+
Gaza-Konflikt

Gaza-Konflikt: Zukunft zwischen Trümmern

Trotz Waffenruhe bleibt die Lage im Gaza-Streifen unübersichtlich: Wie groß sind die Schäden? Wie lange hält die Feuerpause? Wer kann vermitteln?

Eine Woche nach Beginn der Feuerpause im Nahost-Konflikt dauern die Bemühungen um eine dauerhafte Waffenruhe an. Wie Spiegel Online berichtet, ist die radikal-islamische Hamas ist offenbar bereit, die Feuerpause auf maximal 18 Monate auszudehnen - während Israel keiner Befristung zustimmen will.

Die weitere Entwicklung im Nahen Osten ist auch Thema eines Treffens der EU-Außenminister in Brüssel. Laut heute.de soll über einen Fünf-Stufen-Friedensplan beraten werden, der auf ein Konzept des deutschen Außenministers Frank-Walter Steinmeier zurückgeht.

Andere Nachrichten-Portale beschäftigen sich vor allem mit den Folgen des Gaza-Krieges: Tagesschau.de berichtet über die Zerstörungen und die Hindernisse für einen schnellen Wiederaufbau, zeit.de geht der Frage nach, ob es nach der jüngsten Auseinandersetzung überhaupt jemals zu einer "Zweistaaten-Lösung" kommen kann.

Heute.de hat eine Sonderseite zum Gaza-Krieg zusammengestellt, auf der sich alle Berichte und Analysen der vergangenen Wochen finden. Tagesschau.de stellt in einer multimedialen Grafik die Chronologie des Nahost-Konflikts dar - von der Staatsgründung Israels bis zur jüngsten Auseinandersetzung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Erst vor kurzem hat Whatsapp die Weiterleitungen überarbeitet. Nun gibt es weitere Neuerungen. Pro Sendevorgang lassen sich Nachrichten nur noch an 20 Empfänger …
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Bisher war die Einrichtung eines Accounts für die Nutzung des smarten Lautsprechers von Sonos nicht notwendig. Das soll sich schon bald ändern. Die ersten Nutzer wurden …
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Beim Wechsel des Festnetzanbieters fallen oft Gebühren für die Mitnahme der Rufnummer an. Sind diese zu hoch, können Verbraucher Beschwerde einlegen.
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite

Kommentare