+
Vor Gericht: Klaus Zumwinkel zwischen seinen Anwälten.

Nachrichten-Scout am Abend

Klaus Zumwinkel gesteht Steuerhinterziehung

Das schreiben die Anderen: Zumwinkel gibt Steuerbetrug zu, RAF-Film für Oscar nominiert, Nettigkeiten bei DSDS und Steuerhilfe für Spritfresser.

Zumwinkel gesteht

Klaus Zumwinkel hat vor Gericht gestanden, Steuern in Höhe von fast einer Million Euro hinterzogen zu haben, berichtet Spiegel Online. Trotzdem zeigte er keine Demut - er habe aus der hochverschuldeten Deutschen Post ein florierendes Unternehmen gemacht.

Welt Online hat ein Video zum Prozessauftakt veröffentlicht. In den Kommentaren diskutieren die Leser den Prozess. Manche fordern Freispruch und Gnade, andere wollen harte Strafen sehen. Ein Leser namens Bert schreibt: "Eine Schwarzfahrer kann ins Gefängnis kommen, ein Steuerhinterzieher in Millionenhöhe kommt mit einer vorher ausgeschnapsten Bewährungstrafe davon. Das kann nicht richtig sein. "

RAF in Hollywood

Der RAF-Film "Der Baader Meinhof Komplex" wurde in der Kategorie bester ausländischer Film für die begehrten Oscars nominiert. Die Süddeutsche berichtet in einer Fotogalerie. Eine übersichtlichere Liste aller Nominierten finden Sie direkt auf der Homepage des Oscars.

DSDS: Abzocke bei Model-Agentur

Bild.de schreibt über ein übergewichtiges Mädchen, das sich für die Casting-Show Deutschland sucht den Superstar beworben hat. Trotz ihrer Körperfülle rechnet sich die 21-Jährige Chancen aus und bezahlt über 700 Euro für die Ausbildung. Dieter Bohlen habe erfolglos versucht, das Mädchen auf den Teppich zu holen, schreibt Bild: "Die verarschen dich, ganz ehrlich." Was für ein aufmerksamer Mann.

Spritfresser haben's leichter

Die taz thematisiert eine Reform der KFZ-Steuer, nach der die Sätze für Spritschleudern gesenkt werden sollen. Leser Mustermann kommentiert: "Was die Bundesregierung aufgrund ihrer Lobbyhörigkeit also nicht hin bekommt, das schafft die Wirtschaftskrise."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Neben dem Klassiker unter den Strategiespielen "Monopoly" kommen auch leidenschaftliche Gärtner nicht zu kurz. Sie müssen einen verwunschenen Garten wieder in Ordnung …
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern
Netflix startet mit interaktiven Inhalten
Der US-Streaming-Dienst Netflix bietet nun auch interaktive Filminhalte an. Nutzer können selbst entscheiden, wie die Handlung einer Geschichte weitergeht.
Netflix startet mit interaktiven Inhalten

Kommentare