+
Sitzt mittlerweile im Gefängnis: Josef Fritzl soll seine Tochter 24 Jahre eingesperrt haben.

Nachrichten-Scout am Abend

Fall Amstetten: Fritzl-Opfer verlassen die Klinik

Das schreiben die anderen Medien: Kinder von Josef Fritzl verlassen das Krankenhaus, Krise in Nahost spitzt sich zu und zweites Konjunkturpaket soll im Januar kommen

Fall Amstetten: Opfer verlassen die Klinik

Bild schreibt über die Kinder von Inzest-Täters Josef Fritzl, die nach acht Monaten nun das Krankenhaus verlassen haben. Fritzls Tochter und die sechs mit ihm gezeugten Kinder sind in eine eigene Wohnung gezogen. Dort haben sie ihr erstes Weihnachtsfest gefeiert - ihr Vater soll sie jahrelang in einem Kellerraum im österreichischen Amstetten eingesperrt haben.

Krise in Nahost

Spiegel Online berichtet, dass Israel seine Luftangriffe auf den Gaza-Streifen fortsetzt und der palästinensischen Hamas weiter mit einer Bodenoffensive droht. Laut Spiegel soll Bundeskanzlerin Angela Merkel der Hamas die alleinige Schuld an der Eskalation zugeschoben haben.

Auch Welt Online schreibt über Angela Merkel, die Israels Militäraktion als "legitimes Recht" sehe. Ergänzend veröffentlicht die Zeitung einen Artikel über die Herkunft und Ziele der Hamas.

Die Süddeutsche Zeitung hat Shlomo Ben-Ami eine Analyse schreiben lassen - er war von 1999 bis 2001 Außenminister in Israel. Seiner Ansicht ist Israels Angriff zwar gerechtfertigt, das Land wird jedoch auf Dauer an internationalem Ansehen einbüßen.

FAZ.net hat ein Themenpaket zusammengestellt mit Videos, Bildergalerien und Porträts der Akteure beider Konfliktparteien.

Zweites Konjunkturpaket

Spiegel Online berichtet nachrichtlich über das zweite Konjunkturpaket, das im Januar beschlossen werden soll.

Die taz veröffentlicht eine Art Bestandsaufnahme von Deutschland nach dem Finanzschock. Der Autor listet die Etappen auf, die seit der Insolvenz der Lehman Brothers im September zur Krise geführt haben und wie pessimistisch die Deutschen darauf reagierten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Ilmenau - Nicht selten schlummern ganze Musiksammlungen auf Smartphones. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Musikvideos, Trailer, lustige Katzenclips - all das finden User bei YouTube. Pornos haben dort jedoch nichts verloren. Netz-Piraten sollen jetzt dennoch schmutzige …
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Unterstützt der Papst Donald Trump? Bei Fake News lässt sich oft schwer nachvollziehen, wo sie eigentlich herkommen. Sie zu kennzeichnen, hält der Medienwissenschaftler …
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen

Kommentare