+
Geld zurück: Millionen Arbeitnehmer hoffen auf eine Steuerrückzahlung.

Nachrichten-Scout am Abend

Merkel verkauft Niederlage als Sieg

Das schreiben die anderen Medien: Merkels Reaktion zum Pendler-Urteil, deutschen Unternehmen fehlen die Aufträge und Billionendefizit für die USA.

Pendler-Pauschale

Die Welt schreibt über die Neuregelung der Pendler-Pauschale, die von den Verfassungsrichtern umgeworfen wurde. Bundeskanzlerin Angela Merkel erwarte angesichts der Milliarden-Rückzahlungen an Pendler einen Schub für die Wirtschaft.

Der Spiegel thematisiert ebenfalls die Pauschale und leitet ein mit dem Satz: "So verkauft man Niederlagen". Die Verliererin sei Merkel, da die Bundesregierung nun Millionen Pendlern Steuern erstatten muss.

Die Süddeutsche veröffentlicht zum Thema ein Interview mit Linkspartei-Chef Oskar Lafontaine. Er fordert eine Neuregelung der Pauschale, um auch Geringverdienern einen Mehrwert zu sichern.

Wirtschaftskrise

"Den Unternehmen geht die Arbeit aus" titelt die Bild und berichtet über die Situation der deutschen Wirtschaft. Sie berichtet von einem Rückgang der Aufträge und gibt eine Übersicht über die Situation in der Autobranche.

Die Financial Times Deutschland schreibt, dass der künftige US-Präsident Barack Obama schon heute sein Land in ein Billionendefizit treibt. Durch die Milliarden-Unterstützung der Wirtschaft steige die Verschuldung, rechnet ein Finanzexperte vor.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese App versteckt automatisch Ihre intimen Fotos
Wer nicht möchte, dass seine Intimfotos aus Versehen der Öffentlichkeit präsentiert werden, sollte diese App runterladen. Die sorgt dafür, dass Privates auch privat …
Diese App versteckt automatisch Ihre intimen Fotos
Vermischte Realität und Hundesnacks - Technik-Neuheiten
Technik-Freunde haben Grund zur Freude. Lenovo hat ihre Mixed-Reality-Brille auf den Markt gebracht, die das Eintauchen in virtuelle Welten ermöglicht. Xlayers bietet …
Vermischte Realität und Hundesnacks - Technik-Neuheiten
Diese Vorschrift für Fotos in sozialen Netzwerken könnte für sehr viel Ärger sorgen
Lädt man eigene Fotos in soziale Netzwerke wie Facebook oder Instagram oder teilt sie in Whatsapp- oder Messenger-Gruppen, handelt es sich um eine Veröffentlichung.
Diese Vorschrift für Fotos in sozialen Netzwerken könnte für sehr viel Ärger sorgen
App-Charts: Mehr Spaß und Sicherheit beim Chatten
Anwendungen für die digitale Kommunikation stehen weiterhin hoch im Kurs. Die Nutzer begeistern sich für ausgefallene Emojis und achten auf Sicherheit. Auf Zuspruch …
App-Charts: Mehr Spaß und Sicherheit beim Chatten

Kommentare