+
Interessanter: Die ARD entschloss sich, über Klinsmanns Rauswurf zu berichten, statt über die Schweinegrippe.

Nachrichten-Scout am Abend

Das Erste zeigt Klinsmann statt der Grippe

Das schreiben die Anderen: ARD zieht Klinsi der Schweinegrippe vor, wärmster April seit 1890 und Düsseldorf belegt Spitzenplatz im weltweiten Städtevergleich.

Merkwürdige Themenschwerpunkte

Während sich die Deutschen immer mehr Sorgen wegen der Schweinegrippe machen, schaltet die ARD langsam. Das findet zumindest die taz in ihrer Fernsehkritik. Am Montag zeigte das Erste eine Sondersendung. Doch es ging nicht um die drohende Pandemie, sondern um Klinsmanns Rauswurf beim FC Bayern München.

Unterdessen versorgen sich die Menschen im Land mit Grippemedikamenten und Mundschutz. Die Süddeutsche Zeitung berichtet, dass von den drei Verdachtsfällen vom Morgen bei einem Entwarnung gegeben wurde. Nun könnten offenbar ein Mensch aus Bayern und einer aus dem Hochsauerlandkreis in NRW den Grippevirus in sich tragen. Wie sich die Krankheit in Europa und der Welt ausbreitet, beobachtet die Süddeutsche auch. Hessen überlegt, die Flughafenkontrollen zu verschärfen, berichtet Spiegel Online.

Welt Online bringt eine Reportage aus Mexiko City, wo die Krankheit ausgebrochen war. Die Stadt ähnelt mittlerweile einer Geisterstadt - aus Angst vor Ansteckung bleiben die Menschen zu Hause. Die Straßen sind leer, auch die Restaurants, Museen und Theater sind geschlossen worden.

Wärmster April seit 1890

Der April hat alle Wärmerekorde gebrochen. Schon im vergangenen Jahr lag die Durchschnittstemperatur mit 9,5 Grad über dem Durchschnitt der vergangenen 120 Jahre, berichtet die Tagesschau und zitiert einen Klimaexperten. Der meint, 2008 habe den Erwärmungstrend der vergangenen Jahrzehnte bestätigt.

Lebensqualität im internationalen Vergleich

Im Vergleich mit 215 Großstädten weltweit schnitt Düsseldorf in der Lebensqualität erstaunlich gut ab. Platz sechs belegte die Stadt in NRW, berichtet die Bild-Zeitung. Drei deutsche Städte platzierten sich in den Top Ten, neben Düsseldorf sind das München und Frankfurt/Main. Die komplette Auswertung bietet Bild.de an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare