+
Zustände wie im Bordell: Schwere Vorwürfe erhebt ein Ex-Mitarbeiter gegen die HSH Nordbank.

Nachrichten-Scout am Abend

HSH Nordbank: Zustände wie im Bordell

Das schreiben die Anderen: Sex-Vorwürfe gegen HSH Nordbank, Grundlage für Schweinegrippe-Impfstoff gefunden und Zukunft des Opelwerks in Kaiserslautern unsicher.

Sex-Affären: Gerichtsverfahren gegen HSH-Nordbank

Anzügliche SMS und reihenweise Affären: Die Vorwürfe des ehemaligen Mitarbeiters David Krasner gegen die HSH-Nordbank-Niederlassung in New York scheinen unvorstellbar. Krasner hat nun über seinen Anwalt eine Anklageschrift einreichen lassen, deren Punkten Spiegel Online nachgegangen ist.

Demnach sollen Mitarbeiterinnen begünstigt worden sein, nachdem sie sexuelle Beziehungen mit Vorgesetzten hatten. Krasner selbst sei auf einer Dienstreise in die deutsche Zentrale dazu genötigt worden sein, einen Nachtclub zu besuchen. Den Vorwürfen bringe die Führungsetage der angeschlagenen Bank nur halbherzige Argumente entgegen. Krasners Chancen für einen Vergleich scheinen laut Spiegel Online nicht schlecht zu sein.

Grundlage für Schweinegrippe-Impfstoff

Forscher am Robert-Koch-Institut haben die Grundlage für einen Impfstoff gegen die Schweinegrippe isoliert, schreibt die Bild-Zeitung. Damit sind die Forscher mit der Charakterisierung des Virus' einen entschiedenen Schritt weiter. Laut dem Spiegel besteht jedoch die Gefahr, dass der Virus mutiert. Ob das Impfserum gegen einen veränderten Virus hilft, ist unsicher.

Fiat garantiert Sicherheit für nur drei Werke

Bei einer Übernahme Opels durch den italienischen Autobauer Fiat könnten nur drei Standorte in Deutschland gesichert werden, schreibt Welt Online: Rüsselsheim, Eisenach und Bochum. Das Werk in Kaiserslautern steht damit auf wackeligen Füßen. Welt Online bietet ein Video an. Die Tagesschau untersucht derweil, welche Motive Fiat haben könnte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Branchenverband Bitkom: 78 Prozent nutzen Smartphones
Die Smartphone-Nutzung in Deutschland wächst weiter, besonders bei älteren Menschen. Zunehmend wichtiger wird der Bereich "Internet of Things". 46 Prozent können sich …
Branchenverband Bitkom: 78 Prozent nutzen Smartphones
Welche Geschwindigkeit WLAN-Router wirklich bieten
Ein Gigabit, 867 Megabit - beim Routerkauf werden auf den Verpackungen oft wahnwitzige Übertragungsgeschwindigkeiten versprochen. Aber was heißt das in der Praxis? Und …
Welche Geschwindigkeit WLAN-Router wirklich bieten
Spezielle Farben für die Nachtschicht
Moderne Betriebssysteme wie macOS bieten für die PC-Arbeit zur späten Stunde spezielle Farbkombinationen an: Die sollen es später einfacher machen, zur Ruhe zu kommen.
Spezielle Farben für die Nachtschicht
"Trolle" mit Künstlicher Intelligenz bekämpfen
Im Internet treiben viele Kommentar-Trolle ihr Unwesen, die andere Nutzer beleidigen oder mit Hass-Botschaften behelligen. Die Google-Schwester Jigsaw hat nun ein Tool …
"Trolle" mit Künstlicher Intelligenz bekämpfen

Kommentare