+
Dieter Althaus wird ein hohes Schmerzensgeld an die Hinterbliebenen der getöteten Slowakin zahlen müssen.

Nachrichten-Scout am Abend

Wahlkampf und Schmerzensgeld: Druck auf Althaus

Das schreiben die Anderen: Althaus unter Druck, keine schnelle Hilfe für Opel, Personalstreit bei Schaeffler und Arbeitsmarktzahlen aus USA.

Althaus zurück auf politischer Bühne

FAZ.net zitiert Dieter Althaus' Gegner bei der Landtagswahl in Thüringen, Christoph Matschie, der sagte, die politische Aufarbeitung des Skiunfalls von Dieter Althaus sei abgeschlossen. Gleichzeitig kündigte Franz Müntefering einen harten Wahlkampf an. Unabhängig von seinem Unfall werde die SPD Althaus mit einer schlechten Bilanz seiner Regierungzeit konfrontieren, zitiert die FAZ.

Der Stern schreibt inzwischen, dass Althaus zwar den Strafprozess hinter sich hat, nicht aber die zivilrechtlichen Folgen seines Skiunfalls ausgestanden sind. Das Schmerzensgeld für die Hinterbliebenen der getöteten Slowakin sowie weitere Kosten könnten sehr hoch werden, weiß der Stern.

Opel braucht einen langen Atem

Das Treffen im Kanzleramt zwischen Vertretern der Bundesregierung, GM und Opel hat keine entscheidende Wendung gebracht. Die Bundesregierung will nicht überstürzt in die Bresche springen, schreibt Spiegel Online.

Schaeffler ist ungeliebten Conti-Manager los

Die Welt schreibt, Maria-Elisabeth Schaeffler, der der gleichnamige Konzern gehört, habe den ungeliebten Conti-Aufsichtsrat Hubertus von Grünberg aus dem Amt gedrängt. Der schimpfte laut Welt auf die Milliardärin.

Arbeitsmarktzahlen aus den USA

Das Handelsblatt titelt mit den Arbeitslosenzahlen aus den USA. Diese seien so hoch wie seit 25 Jahren nicht und sorgten laut Experten für Panik. Die Aktienmärkte erholten sich aber trotz der Nachricht ein wenig.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Erst vor kurzem hat Whatsapp die Weiterleitungen überarbeitet. Nun gibt es weitere Neuerungen. Pro Sendevorgang lassen sich Nachrichten nur noch an 20 Empfänger …
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Bisher war die Einrichtung eines Accounts für die Nutzung des smarten Lautsprechers von Sonos nicht notwendig. Das soll sich schon bald ändern. Die ersten Nutzer wurden …
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Beim Wechsel des Festnetzanbieters fallen oft Gebühren für die Mitnahme der Rufnummer an. Sind diese zu hoch, können Verbraucher Beschwerde einlegen.
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite

Kommentare