+
Der Nächste am Pranger: John Austin soll zuviel abgerechnet haben.

Nachrichten-Scout am Abend

Spesenrechnung: 40.000-Euro für die Dienstwohnung nebenan

Das schreiben die Anderen: England spottet über Abgeordnete, Armutsgefälle zerreißt Deutschland in drei Teile und WestLB-Chef tritt zurück.

Neuer Fehltritt in Englands Spesenskandal

Der Daily Telegraph macht es sich seit einigen Wochen zum Spaß, jeden Tag eine neue Spesenrechnung mit Namen und Ausgaben einer der 646 Abgeordneten zu veröffentlichen. Der Zeitung wurde eine Diskette mit den brisanten Daten zugespielt, die offenbarte: Bei der Spesenrechnung schummeln viele.

Diesmal ist John Austin das Ziel von Wut und Spott. Der Abgeordnete hat seinen Hauptwohnsitz kurz vor den Toren Londons und Anspruch auf eine Dienstwohnung. Insgesamt soll er sich fast 40.000 Euro für die Renovierung der Dienstwohnung zahlen lassen, die keine 20 Kilometer von seinem Haus entfernt war. Dann soll er die Wohnung mit einem Profit von knapp 35.000 Euro verkauft und eine neue, nur drei Kilometer entfernt erworben haben. Die ganze Geschichte gibt‘s beim Daily Telegraph.

Armut zerreißt Deutschland

Ein Riss führt durch Deutschland, und dieser Riss ist der Unterschied zwischen arm und reich. Osten und Westen treiben in Sachen Lebensstandard immer weiter auseinander, schreibt Spiegel Online. Vor allem der Osten und der Nordwesten steckten in einem Teufelskreis, warnt der Paritätische Gesamtverband, der heute seinen Armutsatlas veröffentlicht hat (Tagesschau berichtet). Diese „Dreiteilung“ Deutschlands sorge dafür, dass der Zusammenhalt verloren gehe, wird Verbandsgeschäftsführer Ulrich Schneider zitiert.

WestLB-Chef Hilgert tritt zurück

Heinz Hilgert, Vorstandsvorsitzender der angeschlagenen WestLB, hat am Morgen seinen Rücktritt bekannt gemacht. Er begründete das mit der mangelnden Unterstützung einiger Eigentümer bei der Auslagerung von Geschäftsaktivitäten, schreibt die deutsche Financial Times. Hilgert übte indirekt Kritik an der NRW-Sparkasse, die nötige Garantien nicht geben wollte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

App-Charts: Mit Serien und Filmen durch die Regentage
Das schlechte Wetter der vergangenen Tage schlägt sich in den App-Charts nieder. So stehen neben lehrreichen Programmen ganz besonders Video- und Streaming-Apps ganz …
App-Charts: Mit Serien und Filmen durch die Regentage
Was passiert nach meinem Tod? So verwalten Sie den digitalen Nachlass bei Facebook
Menlo Park - Was passiert nach dem Tod eines Nutzers mit seinem Facebook-Konto? Das soziale Netzwerk bietet zwei Möglichkeiten, den digitalen Nachlass zu regeln.
Was passiert nach meinem Tod? So verwalten Sie den digitalen Nachlass bei Facebook
Achtung Vorgänger: Bei Technik-Schnäppchen Modelljahr prüfen
Die Freude ist zunächst groß: Das neue iPad kostete viel weniger als gedacht. Doch dann die Ernüchterung: Es handelt sich gar nicht um das aktuelle Modell, sondern um …
Achtung Vorgänger: Bei Technik-Schnäppchen Modelljahr prüfen
Social Bots enttarnen: Diese acht Punkte helfen
In sozialen Netzwerken melden sich immer öfter auch Maschinen zu Wort. Das ist problematisch, wenn die Programmierer der sogenannten Social Bots Diskussionen …
Social Bots enttarnen: Diese acht Punkte helfen

Kommentare