+
Gefangen im Aufzug: Besucher der Londoner Tower Bridge mussten befreit werden.

Nachrichten-Scout am Abend

Londoner Tower Bridge: Aufzug stürzt ab, neun Verletzte

Das schreiben die Anderen: neun Verletzte nach Liftabsturz, 100 Verdächtige bei MAN, Krise nahm Deutschen durchschnittlich 4000 Euro und Iran lässt US-Journalistin frei.

Aufzug in Tower Bridge stürzte ab

Am frühen Nachmittag ist in einem Aufzug der Londoner Tower Bridge ein Aufzug kollabiert. Wie die britische Zeitung The Sun berichtet, wurden sechs Leichtverletzte vor Ort behandelt, drei mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Der Notruf ging um 13.15 Uhr bei der Polizei ein. The Sun bietet ein Video an.

100 Beschuldigte in MAN-Schmiergeldfall

Von drei auf 100 in einer Woche: Die Zahl der Verdächtigen im Schmiergeldfall bei MAN ist in nur einer Woche auf 100 Mitarbeiter angestiegen, berichtet Spiegel Online. Unter den Beschuldigten befinden sich laut Spiegel sowohl Vertriebsmitarbeiter als auch mögliche Empfänger verdächtiger Zahlungen. Die Polizei hatte vergangene Woche wegen des Verdachts auf Schmiergeldzahlungen deutschlandweit die Geschäftsräume und Wohnungen von MAN-Mitarbeitern durchsucht.

Durch die Krise: Jeder Deutsche verlor 4000 Euro

Aus Angst vor der Krise sparen die Deutschen wieder mehr, schreibt Welt Online. Die Sparquote lege mit 11,8 Prozent so hoch wie seit 1993 nicht mehr. Außerdem legen viele ihr Geld in renditenschwache Anlageformen an, die dafür als sicherer empfunden werden. Das Finanzvermögen der Haushalte betrug zum Jahresende 4000 weniger als im vergangenen Jahr.

Iran: US-Journalistin auf freiem Fuß

Die US-Journalistin Roxana Saberi ist freigelassen worden. Sie war im Iran wegen Spionage verurteilt worden, berichtet die Tagesschau. Nach massiven Protesten von Journalistenorganisationen wurde ihre achtjährige Gefängnisstrafe in zwei Jahre Haft auf Bewährung umgewandelt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

App-Charts: Mit Serien und Filmen durch die Regentage
Das schlechte Wetter der vergangenen Tage schlägt sich in den App-Charts nieder. So stehen neben lehrreichen Programmen ganz besonders Video- und Streaming-Apps ganz …
App-Charts: Mit Serien und Filmen durch die Regentage
Was passiert nach meinem Tod? So verwalten Sie den digitalen Nachlass bei Facebook
Menlo Park - Was passiert nach dem Tod eines Nutzers mit seinem Facebook-Konto? Das soziale Netzwerk bietet zwei Möglichkeiten, den digitalen Nachlass zu regeln.
Was passiert nach meinem Tod? So verwalten Sie den digitalen Nachlass bei Facebook
Achtung Vorgänger: Bei Technik-Schnäppchen Modelljahr prüfen
Die Freude ist zunächst groß: Das neue iPad kostete viel weniger als gedacht. Doch dann die Ernüchterung: Es handelt sich gar nicht um das aktuelle Modell, sondern um …
Achtung Vorgänger: Bei Technik-Schnäppchen Modelljahr prüfen
Social Bots enttarnen: Diese acht Punkte helfen
In sozialen Netzwerken melden sich immer öfter auch Maschinen zu Wort. Das ist problematisch, wenn die Programmierer der sogenannten Social Bots Diskussionen …
Social Bots enttarnen: Diese acht Punkte helfen

Kommentare