+
Gefangen im Aufzug: Besucher der Londoner Tower Bridge mussten befreit werden.

Nachrichten-Scout am Abend

Londoner Tower Bridge: Aufzug stürzt ab, neun Verletzte

Das schreiben die Anderen: neun Verletzte nach Liftabsturz, 100 Verdächtige bei MAN, Krise nahm Deutschen durchschnittlich 4000 Euro und Iran lässt US-Journalistin frei.

Aufzug in Tower Bridge stürzte ab

Am frühen Nachmittag ist in einem Aufzug der Londoner Tower Bridge ein Aufzug kollabiert. Wie die britische Zeitung The Sun berichtet, wurden sechs Leichtverletzte vor Ort behandelt, drei mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Der Notruf ging um 13.15 Uhr bei der Polizei ein. The Sun bietet ein Video an.

100 Beschuldigte in MAN-Schmiergeldfall

Von drei auf 100 in einer Woche: Die Zahl der Verdächtigen im Schmiergeldfall bei MAN ist in nur einer Woche auf 100 Mitarbeiter angestiegen, berichtet Spiegel Online. Unter den Beschuldigten befinden sich laut Spiegel sowohl Vertriebsmitarbeiter als auch mögliche Empfänger verdächtiger Zahlungen. Die Polizei hatte vergangene Woche wegen des Verdachts auf Schmiergeldzahlungen deutschlandweit die Geschäftsräume und Wohnungen von MAN-Mitarbeitern durchsucht.

Durch die Krise: Jeder Deutsche verlor 4000 Euro

Aus Angst vor der Krise sparen die Deutschen wieder mehr, schreibt Welt Online. Die Sparquote lege mit 11,8 Prozent so hoch wie seit 1993 nicht mehr. Außerdem legen viele ihr Geld in renditenschwache Anlageformen an, die dafür als sicherer empfunden werden. Das Finanzvermögen der Haushalte betrug zum Jahresende 4000 weniger als im vergangenen Jahr.

Iran: US-Journalistin auf freiem Fuß

Die US-Journalistin Roxana Saberi ist freigelassen worden. Sie war im Iran wegen Spionage verurteilt worden, berichtet die Tagesschau. Nach massiven Protesten von Journalistenorganisationen wurde ihre achtjährige Gefängnisstrafe in zwei Jahre Haft auf Bewährung umgewandelt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

App gibt Entscheidungshilfe bei kleinen und großen Fragen
Ob den Weg nach Hause finden oder Kochrezepte archivieren - für viele Alltagsprobleme gibt es mittlerweile eine App. So gibt es auch ein Smartphone-Programm, das uns bei …
App gibt Entscheidungshilfe bei kleinen und großen Fragen
Nervige Nachfragen bei App-Bewertungen in iOS deaktivieren
Manche Apps beginnen mit Bewertungs-Nachfragen zu nerven, sobald man sie installiert hat. Doch auf Apples mobilem Betriebssystem iOS lässt sich die störende Fragerei …
Nervige Nachfragen bei App-Bewertungen in iOS deaktivieren
Wikipedia führt optionale Seitenvorschau für Artikel ein
Seit Anfang 2001 ist das Online-Lexikon Wikipedia ein treuer Begleiter im Leben vieler Internet-Nutzer. Nun hat die Wissensdatenbank eine neue Funktion eingeführt.
Wikipedia führt optionale Seitenvorschau für Artikel ein
"Wolfenstein II: The New Colossus" auf der Switch
1992 legte das Spiel Wolfenstein 3D den Grundstein für eine langlebige Reihe von Ego-Shootern, die sich bis heute fortsetzt. Ende Juni erscheint "Wolfenstein II" auf …
"Wolfenstein II: The New Colossus" auf der Switch

Kommentare