+
Damit nichts vergessen wird: "Packlisten to go" hält Reiselisten und Tipps von Reisebloggern bereit. Foto: Google Play Store

Abgehakt: Listen-App zum Packen

Berlin (dpa/tmn) - Ob Wochenendausflug oder große Reise: Ohne Checkliste geht gar nichts. Wer keine Lust auf Zettelwirtschaft hat, nutzt sein Smartphone und die passende App dazu.

Anstatt Ausrüstungsgegenstände, notwendige Kleidung oder To-Dos vor einer Reise an den unterschiedlichsten Stellen zu notieren und im schlimmsten Fall zu vergessen, kann man auch einfach sein Smartphone bemühen. Eine kostenlose Android-App zum Erstellen und Verwalten digitaler Merkzettel rund ums Reisen ist etwa "Packlisten To Go". Wie der Name nahelegt, kommt die Anwendung aus dem Reisebereich und bietet diverse vorbereitete Listen rund um Vorbereitung und Packen, die auch individuell abgeändert werden können. Dazu tippt man über eine Liste auf das Stern-Symbol. Danach findet sich das Dokument unter "Meine Listen", wo dann die Einträge bearbeitet werden können.

Packlisten To Go für Android

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
Seit der US-Präsidentenwahl 2016 wird Facebook massiv wegen der Ausbreitung gefälschter Nachrichten kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen …
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Ein Smartphone oder Tablet als Weihnachtsgeschenk: Da muss das Gerät erstmal mit den grundlegendsten Apps ausgestattet werden - Messenger und Streaming-Dienste zum …
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Entspannt Musik hören während man mit der Bahn zur Arbeit fährt oder beim Sport – das ist oft nicht so einfach, weil Geräusche von außen den Musikgenuss stören. …
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
WhatsApp spricht mit seiner Neuerung eine neue Zielgruppe an - einen Haken gibt es aber. Für wen der neue Messenger gedacht ist und was sich ändert.
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt

Kommentare