Acrylamid: Keine Gefahr bei Normalportionen

- München - Der in Gebratenem und hoch Erhitztem enthaltene Schadstoff Acrylamid ist in Normalportionen von Chips oder Bratkartoffeln offenbar unbedenklich. Diesen Schluss lassen nach Einschätzung von Experten neueste chemische Untersuchungen zu. Allerdings kann die Gefährlichkeit des Nerven- und Krebsgiftes noch nicht endgültig beurteilt werden.

<P>Unterdessen haben die Hersteller von Kartoffelsnacks mit neuen Verfahren den Acrylamid-Gehalt in ihren Produkten um durchschnittlich 15 Prozent gesenkt. Nach Analysen deutscher und schweizerischer Labore wurden selbst in Lebensmitteln, die besonders viel Acrylamid enthalten, nur höchst selten Konzentrationen oberhalb des so genannten Signalwerts von 1 514 Mikrogramm je Kilogramm gefunden. </P><P>Experten wie der Lebensmittelchemiker Udo Pollmer warnen vor Hysterie: "Acrylamid ist kein Produkt moderner Produktionsmethoden. Die Menschen nehmen es seit zehntausenden von Jahren zu sich - seit sie Fleisch braten", sagte Pollmer. Lebensmitteltoxikologen warnen jedoch davor, eine Krebsgefahr bei Kindern, die täglich große Mengen von Pommes frites oder Chips konsumierten, auszuschließen. </P><P>Das Verbraucherschutzministerium will heute in Berlin eine Zwischenbilanz seiner Nachforschungen vorstellen. Unter anderem soll über erste Ergebnisse der Untersuchung von rund 1 000 Lebensmittelproben berichtet werden.<BR></P><P>Lesen Sie auch: Erste Erfolge bei Reduzierung von Acrylamid in Lebensmitteln</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Um den Sternenhimmel zu betrachten, muss die Nacht nicht nur wolkenlos sein. Wichtig ist auch, dass es keine Lichtverschmutzung gibt. Eine Online-Karte zeigt die …
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Nicht selten schlummern ganz Musiksammlungen auf Smartphones und Tablets. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
App JLaw ist digitale Bibliothek für Gesetze und Urteile
In vielen Fällen ist es wichtig, seine Rechte zu kennen. Doch häufig ist die Gesetzeslage nicht ganz einfach. Wer in einer juristischen Angelegenheit tiefer einsteigen …
App JLaw ist digitale Bibliothek für Gesetze und Urteile

Kommentare