+
Bei mehreren Programmen der Softwarefirma Adobe gibt es Sicherheitslücken. Deshalb sollte man diese schnell updaten. Foto: John G. Mabanglo

Sicherheitslücken

Adobe Reader, Acrobat und Flash-Player rasch updaten

Das wird Computer-Nutzern nicht gefallen: Viele Programme beim Softwarehersteller Adobe weisen Sicherheitslücken auf. Diese lassen sich jedoch durch ein paar Klicks schnell beheben.

Bonn (dpa/tmn) - In mehreren Adobe-Anwendungen klaffen Sicherheitslücken. Betroffen sind die Programme Reader und Acrobat, einschließlich der DC-Versionen für Adobe Document Cloud, sowie der Flash-Player.

Nutzer sollten die von ihnen genutzte Software schnell auf die jeweils neueste Version updaten, wenn sich die Programme nicht automatisch aktualisieren. Darauf weist das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hin. Über die Lücken könnten Angreifer aus dem Internet sonst Schadcode auf den Rechner bringen und die Kontrolle über den PC übernehmen.

Beim Reader und bei Acrobat können Nutzer unter dem Menüpunkt "Hilfe" manuell nach Updates suchen. Diese sind aber auch im Download-Center der Adobe-Website zu finden. Beim Flash-Player lässt sich etwa die Update-Automatik einschalten, sofern sie diese nicht ohnehin schon aktiviert ist.

BSI-Warnung

BSI-Warnung zum Flash-Player

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare