+
Adobe schließt kritische Lücken. Foto: John G. Mabanglo

Adobe veröffentlicht Flash-Update

Berlin (dpa/tmn) - Adobe hat Sicherheitsupdates für diverse Software-Lösungen veröffentlicht. Für Verbraucher ist davon insbesondere die Aktualisierung des populären Flash-Players relevant.

Nutzer des Flash-Players - sowohl auf Windows- und Mac- (Update auf Version 15.0.0.189) als auch auf Linux-Rechnern (Update auf Version 11.2.202.411) sollten ihr Programm updaten.

Viele Rechner bieten den Download der aktuellen Player-Versionen automatisch an - und auch die Flash-Plug-ins der Browser Google Chrome sowie Internet Explorer 10 und 11 aktualisieren sich selbst. Bekommt man als Nutzer das Update nicht automatisch angeboten, kann die neue Flash-Software auch direkt von der Adobe-Seite heruntergeladen werden.

Diesen Download bündelt Adobe aber mit einer zweiten Software. Wer diese nicht installieren möchte, darf nicht vergessen, vor dem Klicken auf "Jetzt installieren" die zusätzlich angebotene Software abzulehnen. Das funktioniert, indem man unter "Optionales Angebot" das Häkchen entfernt.

Download des aktuellen Flash-Players

Abfrageseite für die aktuell installierte Flash-Version

Informationen zu den Updates (eng.)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Ilmenau - Nicht selten schlummern ganze Musiksammlungen auf Smartphones. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Musikvideos, Trailer, lustige Katzenclips - all das finden User bei YouTube. Pornos haben dort jedoch nichts verloren. Netz-Piraten sollen jetzt dennoch schmutzige …
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Unterstützt der Papst Donald Trump? Bei Fake News lässt sich oft schwer nachvollziehen, wo sie eigentlich herkommen. Sie zu kennzeichnen, hält der Medienwissenschaftler …
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen

Kommentare