Über Safaris Menüleiste können Nutzer die verschwundene Adressleiste wieder einblenden. Dafür klicken sie zunächst auf "Darstellung" und dann auf "Symbolleiste einblenden". Foto: dpa-infocom

Adressleiste im Safari einblenden

Meerbusch (dpa-infocom) - Apples Safari-Browser lässt gelegentlich die Adressleiste verschwinden. Mit einem Trick kann man sie wieder zum Vorschein bringen. So können Nutzer wie gewohnt von Seite zu Seite springen.

Wer am Mac den Safari-Browser nutzt, stellt gelegentlich fest, dass die Adressleiste mit der Domain der aktuell geöffneten Webseite samt weiterer Bedienknöpfe einfach verschwindet. Safari will so mehr Platz für die Anzeige der Webseiteninhalte schaffen. Doch die Symbolleiste des Safari-Browsers in OS X lässt sich mit wenigen Klicks wiederherstellen, so dass man wieder leichter zu anderen Webseiten wechseln oder im Verlauf zurück oder nach vorne gehen kann.

Dazu zunächst Safari starten, etwa mittels des Safari-Icons im Dock am unteren Rand des Bildschirms oder über Spotlight. Sobald das Safari-Fenster erscheint, hinein klicken. Dadurch erscheint die zugehörige Menüleiste oben am Monitorrand. Hier auf "Darstellung" und dann "Symbolleiste einblenden" klicken. Sofort blendet der Browser die gesuchte Leiste wieder im oberen Bereich des Fensters ein.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Neben dem Klassiker unter den Strategiespielen "Monopoly" kommen auch leidenschaftliche Gärtner nicht zu kurz. Sie müssen einen verwunschenen Garten wieder in Ordnung …
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern
Netflix startet mit interaktiven Inhalten
Der US-Streaming-Dienst Netflix bietet nun auch interaktive Filminhalte an. Nutzer können selbst entscheiden, wie die Handlung einer Geschichte weitergeht.
Netflix startet mit interaktiven Inhalten

Kommentare