+
Welche Musik könnte man noch mögen? Mit nur wenigen Klicks entsteht eine Wolke aus Bands, die sich einander ähneln. Foto: musicroamer.com

Hilfreiche Internetseite

Ähnliche Bands finden auf musicroamer.com

Die Musikbranche ist sehr schnelllebig. Deswegen fällt es vielen Menschen schwer, den Überblick zu behalten. Mit einer Internetseite können sie sich jedoch behelfen.

Berlin (dpa/tmn) - Wer nicht ständig auf Konzerte geht oder einen echten Musikkenner mit einem ähnlichen Geschmack im Freundeskreis hat, tut sich unter Umständen schwer, neue Bands zu finden. Welche Künstler könnte man noch mögen? Was klingt ähnlich?

Eine kleine Hilfe ist da die Internetseite musicroamer.com. Nutzer können hier einen Bandnamen eingeben, zum Beispiel Queen. Schon erscheint um den Künstler eine Wolke mit anderen Interpreten - in diesem Beispiel etwa Led Zeppelin oder Deep Purple. Daneben kann man in kurze Ausschnitte von Songs der Interpreten reinhören.

Wer noch mehr Vorschläge haben will, kann dann weitere Verbindungen öffnen - so geht es dann von Queen über Led Zeppelin und The Doors zu Jimi Hendrix und Santana.

Schnell hat man auf diese Weise eine dichte Wolke an ähnlichen Künstlern erschaffen - und vielleicht den eigenen musikalischen Horizont erweitert.

Musicroamer.com

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streaming erstmals stärker als CD
Zeitenwende auf dem Musikmarkt: Erstmals wird mit Streaming mehr Umsatz gemacht als mit der guten alten CD. Damit geht eine Ära zu Ende, die auch in Deutschland ihren …
Streaming erstmals stärker als CD
Aktuelle Auto-Digitalradios nerven mit Stummschaltung
Das terrestrische Digitalradio DAB+ hat in aktuellen Autoradios oftmals einen schlechten Empfang. Bei schwachem Signal schalten die Geräte dann stumm. Eine Umschaltung …
Aktuelle Auto-Digitalradios nerven mit Stummschaltung
Microsoft hat Skype 8.0 veröffentlicht
Die neue Skypeversion 8.0 bringt einige neue Funktionen - und bedeutet das Ende für alle Vorgängerversionen. Ab September gibt es nur noch mit Skype 8.0 Zugang zur …
Microsoft hat Skype 8.0 veröffentlicht
iOS 12 kommt mit 60 frischen Emojis
Für manche Situationen und Gefühle hatten iPhone-Nutzer bislang nicht das passende Emoji, um die digitale Botschaft rund zu machen. Im Herbst will Apple Nachschub …
iOS 12 kommt mit 60 frischen Emojis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.