+
Schlichtet bei Streitfällen zwischen Verbrauchern und Telekommunikations- oder Postunternehmen: die Bundesnetzagentur. Foto: Fredrik von Erichsen

Ärger mit Telefon und Post: Bundesnetzagentur schlichtet

Wer mit seinem Telefonanbieter oder Postunternehmen Streit hat, kann ab sofort eine kostenlose Schlichtung in Anspruch nehmen. Welche speziellen Fälle geschlichtet werden, teilt die zuständige Bundesnetzagentur mit.

Bonn (dpa/tmn) - Für Verbraucher ist die Schlichtung von Streitfällen mit Telekommunikations- und Postunternehmen durch die Bundesnetzagentur vom 1. April an kostenlos.

Hintergrund ist das Inkrafttreten des Verbraucherstreitbeilegungsgesetz zu diesem Termin, wie die Behörde mitteilt. Schlichten kann die Agentur etwa bei strittigen Telefon- und Handyabrechnungen, nicht eingehaltenen vertraglichen Leistungen, gesperrten Anschlüssen, Problemen beim Anbieterwechsel und der Rufnummernmitnahme oder bei beschädigten sowie verlorenen Postsendungen.

Den Schlichtungsstellen der Bundesnetzagentur ist es nach eigenen Angaben in der Vergangenheit in rund 70 Prozent der Fälle gelungen, in Streitfällen eine gütliche Einigung ohne Gerichtsverfahren herbeizuführen. Die Gebühren richteten sich bislang nach dem Streitwert und betrugen mindestens 35 Euro bei Telekommunikations- und mindestens 25 Euro bei Postverfahren.

Streitschlichtung Telekommunikation

Streitschlichtung Postwesen

Mitteilung

Beschwerden zum Rufnummernmissbrauch

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amazon & Co: So profitieren Sie von Achterbahn-Preisen
Ein Smartphone oder ein Computer, die über Wochen das gleiche kosten – das war gestern. Heute regiert im Internet das „Dynamic Pricing“, die „dynamischen Preise“. Wir …
Amazon & Co: So profitieren Sie von Achterbahn-Preisen
Test Halo Wars 2: Die Quadratur des Kreises
Mit „Halo Wars 2“ wagt Microsoft ein Experiment: Konsolenspieler sollen sich für das Konzept der Echtzeitstrategie erwärmen. Klappt das? Zum Test:
Test Halo Wars 2: Die Quadratur des Kreises
Alter Whatsapp-Status kommt zurück
Mountain View - Gerade erst hatte Facebook eine neue Status-Funktion in seinem Whatsapp-Messenger eingeführt. Jetzt macht das Unternehmen eine Kehrtwende.
Alter Whatsapp-Status kommt zurück
iPhone fängt Feuer
Tuscon - Es ist der Horror für jeden Smartphonebesitzer. Man zieht das Gerät vom Ladekabel ab, plötzlich fängt es Feuer. Was Besitzer eines Samsung Galaxy Note 7 …
iPhone fängt Feuer

Kommentare