Ärzte befürchten steigende Zahl Blinder in Deutschland

- Dresden - Trotz immer besserer Diagnose und Therapie befürchten Augenärzte eine steigende Zahl Blinder in Deutschland. Ursachen sind der zunehmende Verzicht der Menschen auf Vorsorgeuntersuchungen und die demographische Entwicklung mit einem wachsenden Anteil Älterer, teilten die Organisatoren der zweiten bundesweiten "Woche des Sehens" am Dienstag in Dresden mit. Die Aktion wird dort am Donnerstag eröffnet und hat diesmal ihren Schwerpunkt in Ostdeutschland. Finale ist am 15. Oktober in Berlin.

<P>Momentan gibt es in Deutschland 155 000 Blinde und etwa 500 000 Sehbehinderte. Die Sorge der Ärzte um eine Zunahme begründet sich vor allem auf mangelnde Prävention und die "Wohlstandskrankheit" Diabetes, deren Folge eine Erblindung sein kann. Da seit etwa drei Jahren die Vorsorgeuntersuchung zum Grünen Star (Glaukom) von den Krankenkassen nicht mehr bezahlt wird, sei ein deutlich nachlassendes Interesse an solchen Untersuchungen spürbar, berichteten mehrere Augenärzte übereinstimmend.</P><P><BR>Nach Aussage des Leiters der Klinik für Augenheilkunde am Universitätsklinikum Dresden, Lutz E. Pillunat, sind Diabetes und Glaukom die häufigsten Ursachen für Erblindungen in Deutschland. Weltweit sehe das allerdings anders aus. Etwa die Hälfte der 50 Millionen Blinden ist am Grauen Star erkrankt, der durch Operation heilbar ist. (Internet: Aktion: http://woche-des-sehens.de) <BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jeder Vierte klebt Webcam oder Selfie-Kamera ab
Eine Webcam ist praktisch für Videotelefonie mit Freunden. Doch birgt das Gerät auch Gefahren. Deshalb neigen viele Deutsche dazu, die Kamera an technischen Geräten zu …
Jeder Vierte klebt Webcam oder Selfie-Kamera ab
Chrome-Browser jetzt updaten
Internet-Browser können immer wieder Sicherheitslücken enthalten. Diesmal betrifft es Chrome, den Browser von Google. Daher sollten Nutzer möglichst schnell ein Update …
Chrome-Browser jetzt updaten
Top Ten der Game-Apps: Zeit zurückdrehen und Schlangen-Spaß
Eine Reise in die Vergangenheit unternehmen iPad-Nutzer gerade gerne. Das Rollenspiel "Life is strange" ermöglicht einen Blick zurück. Dabei werden düstere Geheimnisse …
Top Ten der Game-Apps: Zeit zurückdrehen und Schlangen-Spaß
iOS-Charts: Mathematisches Knobeln und Pisten-Begleiter
An mathematischen Rätseln erfreuen sich Menschen schon ewig. iPad-Nutzern hat es in dieser Woche aber eine besondere Knobel-App angetan. Outdoor-Fans haben sich dagegen …
iOS-Charts: Mathematisches Knobeln und Pisten-Begleiter

Kommentare