+
Eine Bitte auf Twitter genügte und schon wurde der Wunsch erfüllt. Wohl aber nicht ganz zur Zurfriedenheit...

Ein Hingucker für alle Photoshop-Fans 

Sie äußerte einen Wunsch auf Twitter - und staunte nicht schlecht

  • schließen

Wer kennt das nicht: Eigentlich ein schönes Foto, aber ein gewisses Detail stört darauf. Mit Photoshop kein Problem. Auf Twitter tobt sich ein Nutzer aus und kümmert sich um die Wünsche anderer.

Ein tolles Partybild mit der besten Freundin - doch eine fremde Person hat sich auf das Foto geschlichen. Ärgerlich! Für Photoshop Künstler James Fridman kein Problem. Das Foto landet auf seinem Twitter-Account mit der Bitte, die andere Person wegzuschneiden. Fridman nimmt sich der Sache an und schon ist das Bild bereinigt. Doch wohl nicht zum Gefallen der Bittstellerin.

Ihre Freundin ist weg, stattdessen tanzt und feiert das Mädchen auf dem Foto mit der anderen, der fremden Person. Bearbeitete Fotos wie diese finden sich einige auf dem Twitteraccount von Fridman. Der eine wünscht sich raus aus dem Badezimmer und an den Strand mit hübschen Frauen. Schon steht er nicht mehr in seiner Wohnung, Fridman sei Dank. Wer also eine kuriose Bitte hat, keine Scheu! Photoshopper Fridman nimmt sich der Aufträgen an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nintendo Switch: Das sind die besten Spiele 2018
Nintendos Konsole Switch ist ein Riesen-Erfolg geworden. Hier stellen wir Ihnen die besten Spiele 2018 für die Switch vor. 
Nintendo Switch: Das sind die besten Spiele 2018
Was Google-Nutzer 2018 interessierte
Jedes Jahr werden bei Google unzählige Suchbegriffe eingegeben. Der Suchmaschinenbetreiber gab nun bekannt, welche Infos die Nutzer 2018 am häufigsten abfragten. …
Was Google-Nutzer 2018 interessierte
Online-Konten doppelt absichern
Gerade wenn sensible Daten auf dem Spiel stehen, gehen Internet-Nutzer besser auf Nummer sicher. Wer sich vor dem Missbrauch eines Online-Kontos schützen will, sollte …
Online-Konten doppelt absichern
Alle Werke Vermeers in einem virtuellen Museum vereint
Die Werke des Malers Johannes Vermeer verteilen sich weltweit auf viele unterschiedliche Museen und Galerien. Dank einer neuen App lassen sich die Meisterwerke jetzt …
Alle Werke Vermeers in einem virtuellen Museum vereint

Kommentare