+
Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner

Aigner warnt erneut vor Facebook

Berlin - Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) hat erneut vor der Nutzung des Online-Netzwerks Facebook gewarnt. Die Datenschutz-Standards seien wiederholt zulasten der Mitglieder gelockert worden.

“Ich rate bei der Veröffentlichung persönlicher Daten im Internet grundsätzlich zur Zurückhaltung“, sagte Aigner dem “Tagesspiegel“ (Freitagausgabe). Dies gelte besonders bei Facebook. Das US-Unternehmen mit weltweit mehr als 500 Millionen Nutzern habe “den Schutz der Privatsphäre bisher nicht besonders ernst genommen“.

Die Datenschutz-Standards seien wiederholt zulasten der Mitglieder gelockert und durch komplizierte Einstellungen gezielt erschwert worden. “Solange Facebook in seiner Datenschutzpolitik keine Kehrtwende vollzieht, halte ich diese Plattform für problematisch“, sagte Aigner, die sich im vergangenen Sommer aus Protest gegen den Umgang mit Daten bei Facebook abgemeldet hatte. Bei Facebook seien mehr Menschen registriert als in allen Einwohnermeldeämtern der 27 EU-Staaten insgesamt, sagte Aigner. “Mit dem Unterschied, dass keine europäische Meldebehörde Privatkontakte, Partyfotos oder private Vorlieben speichert, geschweige denn im Internet vermarktet.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Wie schnell ist das Internet? Diese Frage dürfte in Deutschland je nach Standort unterschiedlich beantwortet werden. Die Anbieter machen nach eigenem Bekunden zwar Tempo …
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau

Kommentare