+
Beim PC-Kauf auf den USB-Anschluss achten: Die neueste Version 3.1 verdoppelt die Datentransfergeschwindigkeit gegenüber USB 3.0. Foto: Victoria Bonn-Meuser

Aktuelle Schnittstellen garantieren langes Rechnerleben

Die neueste Technik ist immer ein bisschen teurer. Wer aber am falschen Ende spart, zahlt gerade bei PCs am Ende doppelt, wenn er schon nach relativ kurzer Zeit nicht mehr nachrüsten kann und neu kaufen muss.

Berlin (dpa/tmn) - Wer einen neuen PC kauft oder sich diesen selbst zusammenstellt, sollte unbedingt auf aktuelle Systemkomponenten und Schnittstellen achten. Denn nur die garantieren eine lange Aufrüstbarkeit und damit ein langes Rechnerleben. Fünf wichtige Punkte im Überblick:

Prozessor und Chipsatz: Nicht alle Core-i-Prozessoren der aktuellen sechsten Generation (Skylake) sind unbedingt schneller als ihre Broadwell-Vorgänger. Doch ihr wichtigster Vorsprung und Mehrwert ist den Experten zufolge die schnelle Anbindung von Laufwerken und anderen Komponenten. Mit einer aktuellen Intel-Skylake-CPU und einem Mainboard mit Intels Z- oder H170-Chipsatz und DDR4-RAM-Unterstützung sei man derzeit auf der sicheren Seite, was aktuelle Schnittstellen und Nachrüstmöglichkeiten angeht.

Arbeitsspeicher (RAM): Der Arbeitsspeicher DDR4-2133 bringt ein Drittel mehr Bandbreite als der Vorgänger DDR-1600, kommt in größeren Modulgrößen und ist effizienter.

USB: Hier sollte man auf die neueste Version 3.1 achten, die gegenüber USB 3.0 die Datentransfergeschwindigkeit verdoppelt. Zudem liefert die zugehörige Typ-C-Anschlussbuchse bis zu 100 Watt, etwa für das schnelle Laden von Geräten.

Grafikkarte: Ein zeitgemäßer Grafikchip sollte aktuelle Standards wie DirectX 12 unterstützen und Anschlüsse für DisplayPort, HDMI 2.0 und DVI bieten.

Massenspeicher: SSD ist nicht gleich SSD. Der schnelle Speicher wird in seiner neuesten Generation (NVMe) nicht mehr per SATA-Schnittstelle angebunden, die mit dem langsamen Festplattenprotokoll AHCI arbeitet. Er setzt auf PCIe-Schnittstellen und funktioniert mit dem NVMe-Protokoll, das eigens für SSD-Speicher entwickelt wurde.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für die Kino-Pinkelpause - App kennt langweilige Filmszenen
Wenn man mitten im Film auf die Toilette muss, kann einem das schon mal den ganzen Kinospaß verderben. Denn wer nicht weiß, was als nächstes im Film passiert, bleibt …
Für die Kino-Pinkelpause - App kennt langweilige Filmszenen
Mitteilung zu Mobilfunk-Preiserhöhung muss deutlich sein
Für Mobilfunkkunden hört sich "Tarifinformation" zunächst besser an als "Preiserhöhung". Doch solche Umschreibungen führen in die Irre oder sorgen dafür, dass der …
Mitteilung zu Mobilfunk-Preiserhöhung muss deutlich sein
CCleaner mit Virenscanner - bei Installation abwählen
Ein Doppelpack aus CCleaner und Virenscanner klingt erst einmal nach einem attraktiven Angebot. Doch wer bereits einen Virenscanner installiert hat, kann mit einem …
CCleaner mit Virenscanner - bei Installation abwählen
Zum Energiesparen Akku-Regler korrigieren
In Windows 10 lässt sich einstellen, wie leistungsfähig das System sein soll: Das hat im Akkubetrieb Einfluss darauf, wie lange der Akku das Gerät mit Energie versorgen …
Zum Energiesparen Akku-Regler korrigieren

Kommentare