+
Wikos Rainbow Up wiegt 125 Gramm und ist nur 8,5 Millimeter dick. Foto: Wiko

Aktuelle Technik-Highlights: Duo-Speicher und bunter Androide

Die Technikneuheiten sind schlank und flexibel. Das Smartphone Rainbow Up von Wiko schillert nicht nur in bunten Farben, sondern kommt mit einer Dicke von 8,5 Millimetern aus. Samsungs Speicherstick taugt für verschiedene Anschlüsse und ist vor Umwelteinflüssen geschützt.

Schlanker 5-Zoll-Androide von Wiko

Bunter Android-Einsteiger mit ordentlicher Leistung von Wiko. Das Rainbow Up mit Android 5.0, fünf Zoll großem HD-Display, Vierkernprozessor und acht Gigabyte (GB) Speicher kommt zum Preis von rund 160 Euro in den Handel. Mit 8,5 Millimetern Dicke und 125 Gramm Gewicht ist es für ein Gerät dieser Größe recht schlank. Wahlweise lässt sich der Speicher der Geräts noch per Chipkarte vergrößern, oder in den Steckplatz wird eine weitere SIM-Karte für Dual-SIM-Betrieb gesteckt. Das Gerät ist in den Farben Schwarz, Weiß, Türkis, Rot und Blau erhältlich.

USB-Stick von Samsung mit doppelter Anschlussmöglichkeit

Ob normaler USB-Anschluss oder Micro-USB - Samsungs USB Flash Drive DUO kann an beide angeschlossen werden. So passt der Speicherstick an Computer, Notebooks, Tablets und Smartphones. Im Inneren steckt NAND-Speichertechnologie, der Hersteller verspricht außerdem Schutz vor Wasser, Röntgenstrahlen und Magneten. Darauf gibt es fünf Jahre Garantie. Das Flash Drive Duo gibt es mit 32 (rund 25 Euro) und 64 Gigabyte (rund 40 Euro) Kapazität ab September im Handel.

LG bringt überarbeiteten Kopfhörer Tone Ultra

LGs Tone Ultra HBS-810 ist ein Bluetooth-Kopfhörer, der die Technik in einer Art Kragen rund um den Hals des Trägers platziert - der Ton kommt über Ohrstöpsel in die Ohren. Im Nackenbügel integriert sind außerdem Bedienelemente zur Lautstärke- und Songsteuerung. Der Kopfhörer kommt im September in den Handel, Preise nennt LG noch nicht. Das Vorgängermodell HBS-800 kostet momentan ab rund 60 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Magischer Moment: Tricks für schönere Nebel-Fotos
Eine Blutsonne und dichter Nebel hat viele Menschen die Kamera oder auch das Smartphone zücken lassen. Solch ein schönes Fotomotiv bietet sich nur im Herbst. Mit ein …
Magischer Moment: Tricks für schönere Nebel-Fotos
Sicher surfen trotz WLAN-Lücke - so geht's
Nutzer können trotz der entdeckten Sicherheitslücke im Internet surfen. Experten empfehlen dafür eine Browsererweiterung, die ihre persönlichen Daten schützt.
Sicher surfen trotz WLAN-Lücke - so geht's
WhatsApp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen
WhatsApp gibt Nutzern die Möglichkeit, ihre Aufenthaltsorte für bis zu acht Stunden miteinander zu teilen. Dabei seien die Ortsdaten komplett verschlüsselt und nur für …
WhatsApp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen
Neue WhatsApp-Funktion: Jetzt weißt Du immer, wo deine Freunde sind
Der zu Facebook gehörende Kurzmitteilungsdienst WhatsApp gibt Nutzern die Möglichkeit, ihre Aufenthaltsorte für bis zu acht Stunden miteinander zu teilen. 
Neue WhatsApp-Funktion: Jetzt weißt Du immer, wo deine Freunde sind

Kommentare