Aldi bläst zum Angriff auf Apple

Berlin - Aldi greift erneut Apple an. Der deutsche Discounter verkauft ab Donnerstag einen günstigen Konkurrenten zu Apples iPad, wie aus Zeitungsanzeigen hervorgeht.

Das Medion Lifetab P9516 gibt es für 399 Euro. Das iPad von Platzhirsch Apple kostet in der neuesten Version zwischen 479 und knapp 800 Euro. Apple hatte kürzlich mitgeteilt, die Firma habe innerhalb weniger Tage weltweit drei Millionen Stück seines Gerätes verkauft.

Aldi hatte bereits im Dezember 2011 ein Vorgängermodell des Tablets angeboten. Die neue Version hat laut Aldi-Angaben einen USB-Anschluss und eine längere Akku-Laufzeit. Käufer können daher auch Android-Anwendungen herunterladen.

dapd

Rubriklistenbild: © Sreenshot aldi.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Draußen fotografieren im Winter: Extra-Akku mitnehmen
Der Schnee lockt viele Hobby-Fotografen ins Freie. Dabei sollten sie bedenken, dass sich die Akkus im Winter schneller leeren. Aufzupassen ist auch bei der Rückkehr ins …
Draußen fotografieren im Winter: Extra-Akku mitnehmen
Neue WhatsApp-Funktion: Was künftig passiert, wenn Sie das Handy schütteln
Klingt im ersten Moment seltsam, das neue Feature, das eine Beta-Version von WhatsApp ankündigt: User sollen künftig eine neue Funktion nutzen können, wenn sie ihr Handy …
Neue WhatsApp-Funktion: Was künftig passiert, wenn Sie das Handy schütteln
Teamviewer unsicher: Auto-Update aktivieren
Mit Fernwartungs-Softwares wie Teamviewer können andere auf den eigenen Rechner zugreifen, um zum Beispiel Hilfe zu leisten. Dieser praktische Support kann aber auch …
Teamviewer unsicher: Auto-Update aktivieren
Welche Daten soziale Netzwerke sammeln
Die großen Internetdienste werden oft als Datenkraken bezeichnet - weil sie meist tatsächlich viele Informationen sammeln, etwa um personalisierte Werbung anzeigen zu …
Welche Daten soziale Netzwerke sammeln

Kommentare