Aldi bläst zum Angriff auf Apple

Berlin - Aldi greift erneut Apple an. Der deutsche Discounter verkauft ab Donnerstag einen günstigen Konkurrenten zu Apples iPad, wie aus Zeitungsanzeigen hervorgeht.

Das Medion Lifetab P9516 gibt es für 399 Euro. Das iPad von Platzhirsch Apple kostet in der neuesten Version zwischen 479 und knapp 800 Euro. Apple hatte kürzlich mitgeteilt, die Firma habe innerhalb weniger Tage weltweit drei Millionen Stück seines Gerätes verkauft.

Aldi hatte bereits im Dezember 2011 ein Vorgängermodell des Tablets angeboten. Die neue Version hat laut Aldi-Angaben einen USB-Anschluss und eine längere Akku-Laufzeit. Käufer können daher auch Android-Anwendungen herunterladen.

dapd

Rubriklistenbild: © Sreenshot aldi.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unerwünschte Android-Apps notfalls deaktivieren
Bei dem Kauf eines neuen Smartphones sind viele Apps schon vorinstalliert. Einige werden wahrscheinlich nie genutzt und sollen deshalb ihren Speicherplatz für andere, …
Unerwünschte Android-Apps notfalls deaktivieren
Telefonieren per Messenger-App: Das müssen Handynutzer wissen
Hannover - Immer mehr Messenger-Apps erlauben auch Sprachanrufe direkt aus dem Chat heraus. Das spart zwar Geld, knabbert aber auch am monatlichen Datenvolumen. Und hat …
Telefonieren per Messenger-App: Das müssen Handynutzer wissen
Neue Status-Funktion: WhatsApp macht auf Snapchat
Mountain View - WhatsApp wird mit einer neuen Funktion ein Stück mehr zum sozialen Netzwerk. Diese erinnert an den Messaging-Dienst Snapchat.
Neue Status-Funktion: WhatsApp macht auf Snapchat
Sofortbilder überleben in Zeiten der Smartphone-Kameras
So erstaunlich es klingen mag: Klassische Sofortbild-Fotos sind nicht ausgestorben. Nicht nur Mode-Labels greifen darauf in Werbekampagnen zurück. Es gibt sogar …
Sofortbilder überleben in Zeiten der Smartphone-Kameras

Kommentare