Alko-Tester für soziale Netzwerke

München - In sozialen Netzwerken kann man sich unter Umständen ziemlich blamieren. Besonders im angetrunkenen Zustand werden peinliche Bilder oder Sprüche gepostet. Ein Firefox-Addon will das künftig verhinden.

Die Erweiterung für den Browser Firefox heißt "Social Media Sobriety" - was übersetzt so viel wie Nüchternheit in sozialen Netzwerken bedeutet. Bevor sich ein User in Communitys wie Facebook, MySpace oder Twitter anmelden kann, muss er seine motorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Aufgaben sind beispielsweise blinkende Lichter richtig zuzuordnen oder mit dem Cursor innerhalb eines sich drehenden Kreises zu bleiben. Es kann auch eingestellt werden, dass dieser Addon erst ab einer bestimmten Uhrzeit den Grad der Nüchternheit überprüft.

Wer sich selbst vor peinlichen Ausrutschern im Netz bewahren möchte, der Addon "Social Media Sobriety" kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

len

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch

Kommentare