Alkohol so schädlich wie Tabak

- London - Alkohol ist weltweit gesehen ein ebenso großer Krankmacher wie Tabak. Vier Prozent der globalen Gesundheitslast gehen auf das Konto des Alkohols, schreiben Prof. Robin Room von der Universität Stockholm und Kollegen aus Kanada und den USA in einer umfangreichen Analyse im britischen Medizinjournal "The Lancet".

<P>Tabak sei für 4,1 Prozent der weltweiten Gesundheitsprobleme verantwortlich, 4,4 Prozent würden dem Bluthochdruck zugeschrieben. Alkohol werde ursächlich mit mehr als 60 verschiedenen Leiden in Verbindung gebracht, darunter Brustkrebs und Herzkrankheiten, schreiben die Mediziner. In den meisten Fällen sei Alkohol der Gesundheit abträglich. Verschiedene Studien hätten gezeigt, dass höhere Preise und eine eingeschränkte Verfügbarkeit den Alkoholkonsum senken könnten. Am Beispiel Großbritannien schätzen die Forscher, dass eine Preiserhöhung um zehn Prozent die Zahl der Alkohol-Todesfälle um etwa 30 Prozent reduzieren könnte.</P><P>Forschungsergebnisse und die Alkoholpolitik der meisten Staaten liefen völlig auseinander, kritisiert Room. "Die Interessen der Alkoholindustrie haben vielerorts geradezu politischen Vetocharakter und sorgen dafür, dass der Haupt-Schwerpunkt auf ineffektiven Strategien wie Aufklärung liegt." Angesichts der zunehmenden Globalisierung der Märkte sei Alkoholpolitik nicht länger eine rein nationale Angelegenheit. Der Mediziner fordert daher ein internationales Alkohol-Abkommen nach dem Vorbild der Anti-Tabakkonvention der Weltgesundheitsorganisation (WHO).</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In den App-Charts tummeln sich Superhelden und Astronauten
LEGO hat Batman nicht nur zurück auf die Leinwand gebracht, sondern macht ihn auch zum Spielehelden - das kommt bei den iOS-Nutzern gut an. Ebenfalls in den aktuellen …
In den App-Charts tummeln sich Superhelden und Astronauten
App-Charts: Bio-Märchen und Kuschelkätzchen
Ein Bio-Märchen oder ein kuschelbedürftiges Kätzchen: Die App-Charts zeigen diese Woche eine Vorliebe für familienfreundliche Anwendungen. Aber auch Erwachsene kommen …
App-Charts: Bio-Märchen und Kuschelkätzchen
Google-Schwester will „Trolle“ mit Künstlicher Intelligenz bekämpfen
Mountain View  - Die Google-Schwester Jigsaw hat ein Tool vorgestellt, mit der Verlage die besonders „giftigen“ Posts leichter erkennen können. Dadurch sollen …
Google-Schwester will „Trolle“ mit Künstlicher Intelligenz bekämpfen
Mutmaßlicher Hacker nach Angriff auf Telekom gefasst
Wiesbaden/London - Knapp drei Monate nach dem massiven Hackerangriff auf Internetrouter der Deutschen Telekom ist ein Verdächtiger in London festgenommen worden.
Mutmaßlicher Hacker nach Angriff auf Telekom gefasst

Kommentare