+
Eine App erlaubt in Zukunft Alkoholtests per iPhone.

Alkoholtest mit dem iPhone

Frankfurt/Main - Wer auf der Weihnachtsfeier den Alkoholpegel kontrollieren will, kann dafür das iPhone oder den iPod erweitern. Die App dazu heißt „iBreath“.

Hier gibt‘s die App:

www.davicsteele.com

Eine kalifornische Firma bietet “iBreath“ zum Aufstecken auf das Smartphone oder den MP3-Player an. Hält man das Gerät vor den eigenen Atem und atmet fünf Sekunden lang aus, zeigt es den geschätzten Blutalkoholwert auf dem kleinen Display an.

Außerhalb der Trinkzeiten dient das Zubehör als Radioempfänger. Der Anbieter davidsteele.com vertreibt das Gerät zum Preis von 49 Dollar (33 Euro) an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare