+
Eine App erlaubt in Zukunft Alkoholtests per iPhone.

Alkoholtest mit dem iPhone

Frankfurt/Main - Wer auf der Weihnachtsfeier den Alkoholpegel kontrollieren will, kann dafür das iPhone oder den iPod erweitern. Die App dazu heißt „iBreath“.

Hier gibt‘s die App:

www.davicsteele.com

Eine kalifornische Firma bietet “iBreath“ zum Aufstecken auf das Smartphone oder den MP3-Player an. Hält man das Gerät vor den eigenen Atem und atmet fünf Sekunden lang aus, zeigt es den geschätzten Blutalkoholwert auf dem kleinen Display an.

Außerhalb der Trinkzeiten dient das Zubehör als Radioempfänger. Der Anbieter davidsteele.com vertreibt das Gerät zum Preis von 49 Dollar (33 Euro) an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare