Allergisch gegen Essen

- Rund 17 Millionen Menschen leiden in Europa unter einer Lebensmittelallergie. Das ist das Ergebnis einer Studie, an der auch Wissenschaftler vom Klinikum rechts der Isar der TU-München beteiligt waren.

Die Forscher befragten über 40 000 Haushalte in zehn europäischen Ländern. Dabei zeigten sich deutliche regionale Unterschiede: In Österreich reagiert etwa einer von 60 Einwohnern allergisch auf Lebensmittel, in Deutschland jeder 30. und in Finnland nahezu jeder Zehnte. Grund dafür sind unterschiedliche Essgewohnheiten, vermutet Knut Brockow von der Dermatologischen Klinik.

Die Forscher untersuchten zudem, ob Lebensmittelallergien durch technologische Verfahren reduziert werden können. Den Wissenschaftlern gelang es, allergenreduzierte Lebensmittel durch Erhitzung und enzymatischer Spaltung herzustellen. Auch ein Verfahren zur Messung des Allergengehalts wurde entwickelt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zettelwirtschaft adé: Was das Smartphone als Notizbuch taugt
Ob Einkaufsliste, ein Buchtitel oder das lustige Wort, das das Kind gerade gesagt hat: Viele Menschen notieren sich in ihrem Alltag Dinge. Smartphones ersetzen hier …
Zettelwirtschaft adé: Was das Smartphone als Notizbuch taugt
Tricks für eine längere Akku-Laufzeit des Smartphones
Handy-Akkus sind empfindliche Geschöpfe. Sie leeren sich zu schnell, gehen kaputt und haben ihre eigenen Regeln. Wer diese jedoch beachtet, kann das Beste aus seinem …
Tricks für eine längere Akku-Laufzeit des Smartphones
Internetgeschwindigkeit mit Test überprüfen
Vielen Internetnutzern kommt die Surfgeschwindigkeit oft zu langsam vor. Liegt es nur an der Ungeduld oder stehen tatsächlich weniger Datenübertragungsraten bereit? Bei …
Internetgeschwindigkeit mit Test überprüfen
Neue Leica M10: Messsucherkamera mit WLAN
Minimalist mit Spezialkönnen: Dank eines neuen Mikrolinsensystems ist bei der überarbeiteten Leica M10 das Fotografieren im schrägen Einfallswinkel ohne Qualitätsverlust …
Neue Leica M10: Messsucherkamera mit WLAN

Kommentare