+
Praktisch für unterwegs: "Allryder" zeigt alle verfügbaren Verkehrsmittel im Umkreis des Nutzers an - Carsharing-Stationen und Mietfahrräder inklusive. Foto: Google Play

"Allryder" zeigt alle Verkehrsmittel auf einem Blick

Berlin (dpa/tmn) - Apps für Nahverkehrsverbindungen und Routenplanung gibt es mittlerweile einige. Mieträder, Carsharing und Taxis als Alternativen zeigen aber noch längst nicht alle an. Die App "Allryder" schon.

Die Anwendung "Allryder" verbindet verschiedenste Verkehrsmittel und zeigt neben der schnellsten oder günstigsten Bus- oder Bahnverbindung auch Standorte und Preise von Carsharing-Angeboten oder Mietfahrradstationen an. Die einzelnen Transportmittel werden mit Fahrpreis und Reisedauer übersichtlich nebeneinander aufgelistet. Per Fingertipp kann aus dem Programm gleich die passende Buchungs-App für Mietwagen oder -fahrräder gestartet oder die nächste Taxizentrale angerufen werden. Ein Tipp auf die Umgebungssuche zeigt auf einer Karte verfügbare Carsharing-Autos in der Nähe an.

Häufig genutzte Ziele wie die eigene Wohnadresse oder die der Arbeitsstätte lassen sich im Programm speichern, um bei regelmäßigen Routen Zeit zu sparen. Allryder ist kostenlos für Android und iOS verfügbar und funktioniert bereits in den meisten deutschen Großstädten. Die Verbindungsdaten kommen von großen Verkehrsverbünden, Carsharing-Anbietern und Taxizentralen.

Allryder für iOS

Allryder für Android

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klingt HiRes Audio wirklich besser als CD?
Streaming-Dienste werben genau wie Hersteller von Abspielgeräten und Kopfhörern mit HiRes Audio. Was HDTV für die Augen ist, soll HD-Audio für die Ohren sein. Doch ganz …
Klingt HiRes Audio wirklich besser als CD?
Design-Funkbox von Bang & Olufsen und mit Apple durch Paris
Wer in Paris unterwegs ist, kann sich nun auch mithilfe von Apple Maps über den Nahverkehr der französischen Hauptstadt informieren - und dies in Echtzeit. Außerdem neu …
Design-Funkbox von Bang & Olufsen und mit Apple durch Paris
Neue WhatsApp-Funktion freigeschaltet - aber es gibt einen Haken
Auf dieses Feature haben WhatsApp-Nutzer lange gewartet - jetzt ist die Funktion endlich freigeschaltet. 
Neue WhatsApp-Funktion freigeschaltet - aber es gibt einen Haken
Analog-Abschaltung bei Unitymedia: Was man wissen muss
Unitymedia zieht den Stecker: Im Juni endet im Westen der Bundesrepublik die analoge Übertragung im Kabelfernsehen. Die noch betroffenen Kunden müssen sich um neue …
Analog-Abschaltung bei Unitymedia: Was man wissen muss

Kommentare