+
Bret "The Hitman" Hart nimmt Randy Orton in den "Sharpshooter". Screenshot aus "WWE Allstars" (THQ; für: PlayStation 3, Xbox 360, Nintendo Wii, PlayStation 2 und PSP; ab 16 Jahren)

WWE Allstars: Wie stark sind die Wrestling-Legenden?

Hartford - Sie sind die Wrestling-Legenden unserer Kindheit: Hulk Hogan, Ultimate Warrior, Macho Man und André the Giant. Jetzt vereint THQ die alten Helden mit den aktuellen WWE-Superstars. Wir werfen einen Blick auf das Game:

Story

Klar: Das wrestlerische Können der Wrestling-Superstars der 80er und 90er Jahre war arg begrenzt. Der Ultimate Warrior verfügte über ein Repertoire von gefühlten fünf Moves. Bei André the Giant war die Zahl der Aktionen offensichtlich noch begrenzter. Aber in Sachen Charisma lassen die Giganten der vergangenen Zeiten die heutigen WWE-Stars wie The Miz oder Sheamus verdammt alt aussehen.

Wer mit dem Kader in THQs aktuellem "Smackdown vs. Raw" wenig bis gar nichts anfangen kann, für den hat der Videogames-Hersteller nun die "WWE Allstars" herausgebracht. Wer früher mit Begeisterung jeden Nachmittag die Action-Figuren im Plastik-Ring gegeneinander antreten ließ, der wird angesichts des Kaders strahlen.

WWE Allstars: Die Wrestling-Legenden sind dabei

WWE Allstars: Die Wrestling-Legenden sind dabei

Unvergessene Legenden wie Hulk Hogan, Bret Hart, Macho Man Randy Savage, Shawn Michaels, „Stone Cold” Steve Austin, The Rock und der Ultimate Warrior sind vertreten. Hinzu kommen etliche WWE-Superstars von heute: Der Undertaker, John Cena, Randy Orton, Kofi Kingston, Rey Mysterio, Edge oder Sheamus sind ebenso mit von der Partie. Kommentatoren wie Jerry „The King” Lawler oder Jim Ross sorgen für die Live-Action-Atmosphäre.

Gameplay

Wrestling-Simulation? Nein Danke! Hier ist alles megamäßig überzeichnet. Die Wrestler sind noch muskelbepackter als jeder Comic-Superheld. Bei harten Treffern und kräftigen Würfen fliegen die Gegner meterweit in die Luft bzw. von einer Ringecke in die andere. Wer mal einen Grobmotoriker wie den Ultimate Warrior so herumspringen lassen will wie High Flyer Rey Mysterio Junior: Hier bekommt man die Gelegenheit dazu.

Die comichafte Grafik verleiht dem Game seinen ganz besonderen Reiz. Überzeichnete Kämpfer und Neon-Farben wie in den frühen 90er-Jahren sind hier angesagt. Die völlig verrückten Moves sind einfach großartig anzusehen. The Rock packt Jake Roberts, springt mit ihm fast bis zur Hallendecke und donnert ihn mit gefühlten 300 Stundenkilometern wieder auf den Ringboden. Bang!

Cool sind die verschiedenen Spielmodi. Bei "Fantasy Warfare" tritt etwa André the Giant gegen The Big Show an, um auszukämpfen, wer "The Greatest Big Man" ist. Vor den Matches werden Filmclips der Superstars aus vergangenen Zeiten eingespielt. Jedem Fan der alten Heroen wird bei den Clips einfach das Herz leuchten!

Beim "Path of Champions" kämmpft man sich durch Matches gegen zehn Wrestler zum Main Event gegen den Undertaker, Randy Orton oder gegen DX. Hier gibt's auch die einzigen Cutscenes zu sehen, die ebenfalls cool gemacht sind.

Die Steuerung verteilt Schläge, Tritte und Griffe auf verschiedene Knöpfe - ebenso die Konter für diese Aktionen. hier braucht es schon ein wenig Übung, bis man seinen Kämpfer flüssig kontrolliert. Leider gibt es in diesem Game kein Tutorial, das einem den Einstieg erleichtert. Hier heißt es: Learning by Doing.

Ein Wort zum Online-Modus. Manchmal werden die Aktionen ein wenig zäh ausgeführt. Das fällt zwar auf, mindert aber nicht den Spielspaß noch sorgt es für Frust.

Fazit

"WWE Allstars" ist ein extrem lustiges Wrestling-Spiel, Großartige Grafik, übertrieben Moves und die WWE-Helden unserer Kindheit. Jeder, der die WWE früher noch auf Tele 5 oder RTL 2 verfolgt hat, MUSS hier zugreifen.   

Genre: Wrestling-Action

Hersteller: THQ

Für: PlayStation 3, Xbox 360, Nintendo Wii, PlayStation 2 und PSP

Altersfreigabe: Ab 16 Jahren

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Die with me“: Diese kuriose Messenger-App aktiviert sich nur in einem bestimmten Fall
Mit der neuen Messenger-App „Die with me“ können fremde User miteinander chatten - aber nur dann, wenn ein ganz bestimmter Fall eintritt.
„Die with me“: Diese kuriose Messenger-App aktiviert sich nur in einem bestimmten Fall
Apple bringt HomePod im Frühjahr nach Deutschland
Der Verkaufsstart für den HomePod von Apple ist raus. Ab 9. Februar wird der smarte Lautsprecher unter anderem in den USA erhältlich sein. Kunden in Deutschland müssen …
Apple bringt HomePod im Frühjahr nach Deutschland
Intels Update-Fehler betrifft nicht jeden Rechner
Geringe Geschwindigkeitseinbußen: Mehr negative Auswirkungen sollten die Software-Updates zum Schließen der Anfang Januar bekannt gewordenen Prozessor-Sicherheitslücken …
Intels Update-Fehler betrifft nicht jeden Rechner
Western Union entschädigt Betrugsopfer
Opfer von Betrügereien, die über den Bargeldtransfer-Dienstleister Western Union abgewickelt wurden, haben unter Umständen Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung. …
Western Union entschädigt Betrugsopfer

Kommentare