+
Um alte Geräte wie einen AV-Receiver oder eine etwas ältere Spielkonsole mit neueren Geräten zu verbinden, reichen oft ein paar Kabel. Foto: Monique Wüstenhagen

Alte AV-Receiver mit modernem Heimkino verbinden

Berlin (dpa) - Am einfachsten lassen sich verschiedene Heimkino-Geräte per HDMI miteinander verbinden. Hat zum Beispiel der AV-Receiver keine passenden Eingänge dafür, muss aber nicht zwingend ein neues Gerät her. In vielen Fällen lassen sich Zuspieler wie Blu-ray-Player und Spielkonsolen auch anderweitig, zum Beispiel per Cinch-Kabel, an den Receiver koppeln.

Klappt das nicht, können Nutzer alle Geräte wie gewohnt per HDMI an den Fernseher anschließen und dann das Audiosignal von dort zum Receiver schicken, zum Beispiel mit einem sogenannten optischen Kabel - falls vorhanden. Damit das klappt, muss man den Audio-Ausgang am Fernseher aber in der Regel erst in den TV-Einstellungen einschalten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Google greift WhatsApp mit neuem Android-Messenger an
Mountain View - WhatsApp gilt als der Messenger-Dienst Nummer Eins. Jetzt will Google mit einer eigenen App angreifen.
Google greift WhatsApp mit neuem Android-Messenger an
Archos zeigt zwei neue Smartphones auf Mobile World Congress
Archos stellt Anfang des Jahres gleich zwei Neuheiten vor: Die beiden Smartphonemodelle 50 und 55 Graphite unterscheiden sich vor allem in ihrer Größe und im Preis.
Archos zeigt zwei neue Smartphones auf Mobile World Congress
Mobilfunk-Branche zwischen Zukunftstechnik und rauem Alltag
Eine Menge neuer Smartphones und ein Blick in die Zukunft: Die Mobilfunk-Industrie versammelt sich in Barcelona zu ihrem wichtigsten Branchentreff. Diesmal wollen sich …
Mobilfunk-Branche zwischen Zukunftstechnik und rauem Alltag
Video von wütender Radlerin ist fake - Sie sollten es trotzdem teilen
London - Seit kurzem kursiert im Netz ein Video, in dem eine Frau sich rabiat gegen die üble Anmache eines Autofahrers wehrt. Wie sich herausstellt, ist es inszeniert. …
Video von wütender Radlerin ist fake - Sie sollten es trotzdem teilen

Kommentare