Amazon mit erstem eigenen Computerspiel

New York - Der weltgrößte Online-Einzelhändler Amazon ist jetzt auch Spieleentwickler. Die Amazon Game Studios stellten am Dienstag ihr erstes Computerspiel vor.

Im Spiel „Living Classics“ müssen Gegenstände in Szenen aus Büchern wie „Alice in Wunderland“ oder „Der Zauberer von Oz“ entdeckt werden. Das Spiel ist kostenlos und kann über die Plattform des Online-Netzwerks Facebook gespielt werden. Das Unternehmen baut neben seinem anfänglichen Kerngeschäft konsequent das Angebot an digitalen Inhalten aus und verkauft unter der Marke Kindle eigene E-Book-Reader und Tablet-Computer.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue WhatsApp-Funktion freigeschaltet - aber es gibt einen Haken
Auf dieses Feature haben WhatsApp-Nutzer lange gewartet - jetzt ist die Funktion endlich freigeschaltet. 
Neue WhatsApp-Funktion freigeschaltet - aber es gibt einen Haken
Analog-Abschaltung bei Unitymedia: Was man wissen muss
Unitymedia zieht den Stecker: Im Juni endet im Westen der Bundesrepublik die analoge Übertragung im Kabelfernsehen. Die noch betroffenen Kunden müssen sich um neue …
Analog-Abschaltung bei Unitymedia: Was man wissen muss
Günstige Zugtickets finden
Zugfahren mit der Deutschen Bahn kann sehr teuer sein - oder recht günstig. Es kommt darauf an, wann und mit welchem Zugtyp man fährt. Mit der Webseite bahn.guru lässt …
Günstige Zugtickets finden
Windows 10: Bei Screenshot Ausschnitt selbst festlegen
Wer einen Screenshot anfertigen will, kann seit der neuesten Version von Windows 10 auch den genauen Ausschnitt festlegen, der abfotografiert werden soll. Hierfür gibt …
Windows 10: Bei Screenshot Ausschnitt selbst festlegen

Kommentare