+
Der Internethändler Amazon hat seine Richtlinien zur Erstellung von Kundenrezensionen geändert. Foto: Sebastian Kahnert

Neue Regelung für Rezensionen

Amazon: Nur noch fünf Bewertungen pro Kunde und Woche

Gefälschte Bewertungen können schnell über die eigentliche Qualität eines Produktes hinwegtäuschen. Deshalb versucht der Internethändler Amazon nun, mit neuen Regelungen für Kundenrezensionen dagegen vorzugehen.

München (dpa/tmn) - Käufer bei Amazon dürfen künftig nur noch fünf Bewertungen pro Woche für Produkte abgeben. Das geht aus den aktualisierten Richtlinien zur Erstellung von Kundenrezensionen hervor. Damit will der Konzern gegen gekaufte und gefälschte Bewertungen vorgehen.

Von der Regelung ausgenommen sind die so genannten verifizierten Käufe, bei denen Amazon überprüft hat, dass ein Kunde den betreffenden Artikel auch wirklich gekauft und einen marktüblichen Preis dafür gezahlt hat. Ebenfalls ausgenommen sind Mitglieder von Amazons Produkttesterclub Amazon Vine. Sie erhalten weiterhin kostenlose Produkte im Austausch gegen Rezensionen.

Amazon-Richtlinien

Erklärung zur Funktion "Verifizierter Kauf"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf
Ein kleiner Klick auf den falschen Link kann jetzt viel Ärger verursachen: Augenscheinlich kursiert bei Facebook gerade eine besonders perfide Kettenmail.
Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf
iPhone 8: Die acht wichtigsten Fragen zum neuen Apple-Smartphone
Im September stellt Apple das iPhone 8 vor, das technisch aufwändigste und teuerste iPhone aller Zeiten. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.
iPhone 8: Die acht wichtigsten Fragen zum neuen Apple-Smartphone
Das #Hashtag feiert Twitter-Geburtstag
Ob #JeSuisCharlie, #RefugeesWelcome oder #FreeDeniz: Weltbewegende Ereignisse werden heutzutage mit Hashtags verbunden. Die Raute hat die Kommunikation im Internet …
Das #Hashtag feiert Twitter-Geburtstag
Raus aus dem Pixel-Knast: "The Escapists 2" erschienen
"The Escapists 2" will an den großen Erfolg des Originals anknüpfen. Neben neuen Features enthält der Nachfolger auch einen Multiplayer-Modus und das beim Vorgänger …
Raus aus dem Pixel-Knast: "The Escapists 2" erschienen

Kommentare