Amtsgeschäfte am heimischen PC erledigen

- Das Bayern-Portal baynet.de setzt Zeichen in Sachen virtuelle Behörden: Gestartet wurde jetzt eine zweimonatige Testphase, bei der auf dem baynet-Server Formulare für verschiedene behördliche Leistungen bereitliegen. Anträge auf Kindergeld, Bauanträge oder Beantragung eines Jagscheins - all dies und vieles mehr ist jetzt ohne den lästigen Gang aufs Amt und ohne ungeliebte Wartezeiten möglich.

<P class=MsoNormal style="MARGIN: 0cm 0cm 0pt">Die Formulare für diese behördlichen Vorgänge können die Bürger im Internet bei www.baynet.de kostenlos herunterladen. 52 Online-Formulare werden in der Testphase bereit gestellt. Ausfüllen können Sie den Kindergeld-Antrag etc. gleich online, ihn dann ausdrucken und per Fax oder Post an die Behörde schicken.</P><P class=MsoNormal style="MARGIN: 0cm 0cm 0pt"> </P><P class=MsoNormal style="MARGIN: 0cm 0cm 0pt">Da entfällt nicht nur die lästige Parkplatzsuche und die Einschränkung auf die Öffnungszeiten der Behörden. Auch für die Ämter bringt der neue Formularservice eine Menge Vorteile mit sich. Nach wie vor nämlich arbeitet ein Teil deutscher Behörden mit durchaus kostspieligen Papier-Vordrucken. Bei den elektronischen Formularen entfallen die Kosten für Druck und Lagerhaltung.</P><P class=MsoNormal style="MARGIN: 0cm 0cm 0pt"> </P><P class=MsoNormal style="MARGIN: 0cm 0cm 0pt">Der baynet-Besucher findet die Formulare mit wenigen Klicks.</P><P class=MsoNormal style="MARGIN: 0cm 0cm 0pt"> </P><P class=MsoNormal style="MARGIN: 0cm 0cm 0pt">Wie es nach der Testphase, die im Juni und Juli läuft, weitergeht, hängt von den teilnehmenden Landratämtern ab. Nach dem kostenlosen Angebot von baynet.de für zwei Monate kann der Serverplatz durch die Ämter gekauft oder gemietet werden. Die Verantwortlichen von baynet.de setzen dabei darauf, dass sich in den Behörden das wachsende Bewusstsein für bürgerfreundliche elektronische Services durchsetzt. "Bürger und Behörden fordern effiziente und effektive eGovernment-Lösungen", betont Bernd Axmann, Geschäftsführer der VMB Virtueller Marktplatz Bayern GmbH, der Beteiberfirma von baynet.de.</P><P class=MsoNormal style="MARGIN: 0cm 0cm 0pt"> </P><P class=MsoNormal style="MARGIN: 0cm 0cm 0pt">Umgesetzt wird der neue Service in Zusammenarbeit von baynet mit der "FJD Informations Technologies AG".</P><P class=MsoNormal style="MARGIN: 0cm 0cm 0pt"> </P><P class=MsoNormal style="MARGIN: 0cm 0cm 0pt">www.baynet.de</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
Das japanische Action-Rollenspiel "Final Fantasy XV" passt sich neuen technischen Möglichkeiten an. Ein neuer Kameramodus bringt den Spieler noch näher ans Geschehen. Zu …
"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Auch wenn sie bereits seit Jahrtausenden ausgestorben sind, lösen Dinosaurier auch heute noch eine große Begeisterung aus. Computer- und Konsolenspieler können sich bald …
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Passionierte Gamer haben an ihre Geräte hohe Ansprüche. Das wissen auch die Hersteller. Medion wartet zur Gamescom mit zwei aufgerüsteten PCs und einem grafikstarkem …
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz
Rolf, Björn, Claudia und Frank entwickeln interaktive Bildschirmwelten. Vor der Gamescom-Messe in Köln gibt es viel zu tun für das Quartett im Mainzer Studio Ubisoft …
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz

Kommentare