+
Wer ein Notebook zuklappt, bedient dabei oft auch den Aus-Knopf. Unter Windows kann dies mithilfe der Energieoptionen geändert werden. Foto: Franziska Koark

An oder aus: Notebook-Tasten konfigurieren

Notebooks werden oft versehentlich ausgeschaltet, sobald man sie zusammenklappt. Doch mit den richtigen Klicks kann dies vermieden werden. Windows bietet dafür verschiedene Energieoptionen an.

Berlin (dpa/tmn) - Nur kurz das Notebook zugeklappt, und der Rechner schaltet sich aus: Was den einen nervt, weil er den Laptop nur kurz in einen anderen Raum tragen wollte, ist vom anderen vielleicht sogar gewünscht.

Was genau passiert, wenn man den Anschaltknopf drückt oder den Displaydeckel herunterklappt, kann man deshalb unter Windows in den Energieoptionen in der Systemsteuerung einstellen. Die Möglichkeiten reichen vom Energiesparmodus (Stand-by) über den Ruhezustand, bei dem die Arbeitssitzung auf der Festplatte gespeichert wird, bis zum vollständigen Herunterfahren. Natürlich hat man auch die Option, einzustellen, dass gar nichts passiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

CCleaner mit Virenscanner - bei Installation abwählen
Ein Doppelpack aus CCleaner und Virenscanner klingt erst einmal nach einem attraktiven Angebot. Doch wer bereits einen Virenscanner installiert hat, kann mit einem …
CCleaner mit Virenscanner - bei Installation abwählen
Zum Energiesparen Akku-Regler korrigieren
In Windows 10 lässt sich einstellen, wie leistungsfähig das System sein soll: Das hat im Akkubetrieb Einfluss darauf, wie lange der Akku das Gerät mit Energie versorgen …
Zum Energiesparen Akku-Regler korrigieren
Neu auf dem Markt: Frische Smartphones und HD-Audio
Musik-Streamingdienst Deezer lockt mit Musik kostenlos in Hifi-Qualität. Das gilt für Nutzer, die die neue Desktop-App herunterladen. Neu in den Regalen liegen zudem die …
Neu auf dem Markt: Frische Smartphones und HD-Audio
Amazons Alexa: Einkaufen per Sprache von Anfang an aktiviert
Sprachassistenten wie Alexa sollen Nutzern Arbeit abnehmen - auch beim Bestellen von Produkten. Mancher fürchtet aber, dass dann ein unbedachter Satz gleich eine …
Amazons Alexa: Einkaufen per Sprache von Anfang an aktiviert

Kommentare