+
Etwa jedes achte Android-Gerät hat das aktuelle Betriebssystem Marshmallow installiert. Foto: Andrea Warnecke

Android-Betriebssystem: Marshmallow wird immer mehr genutzt

Immer mehr Nutzer von Android-Geräten haben die aktuellste Version Marshmallow des Software-Herstellers heruntergeladen. Am beliebtesten ist jedoch immer noch die Vorgängerversion Lollipop. Das ergab eine Google-Statistik.

Berlin (dpa/tmn) - Gut jedes achte Android-Mobilgerät (13,3 Prozent) läuft bereits mit der im Oktober 2015 veröffentlichten, aktuellsten Version des Betriebssystems namens Marshmallow.

Im Vergleich zum März 2016 hat sich der Anteil dieser Geräte damit fast versechsfacht: Vor vier Monaten lag der Marshmallow-Anteil erst bei 2,3 Prozent. Das geht aus einer aktuellen Google-Statistik hervor, die alle Smartphones und Tablets mit Zugriff auf den Play Store berücksichtigt.

Auf der Mehrheit der Android-Geräte (35,1 Prozent) läuft aber immer noch die Betriebssystem-Version Lollipop (5.0 und 5.1), gefolgt vom Vorgänger Kitkat (4.4), der auf 30,1 Prozent aller Androiden installiert ist, und dessen Vorgänger Jelly Bean (4.1 bis 4.3), das derzeit noch auf 14 Prozent der Geräte zu Hause ist.

Android-Statistik

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare