+
Bei der Verbindung von einem Android-Smartphone und einem Windows-10-Computer kann es zu einem Datenverlust kommen. Foto: Franziska Gabbert

Vorsicht!

Android-Handy an Windows-10-Computer: Datenverlust droht

Android-Nutzer sollten aufmerksam im Umgang mit Windows-10-Computern sein. Unter gewissen Bedingungen könnten wichtige Daten auf dem Smartphone verloren gehen. Es gibt jedoch einen einfachen Weg, dies zu umgehen.

Hannover (dpa/tmn) - Wer vom Windows-10-Computer aus Daten auf einem per USB angeschlossenen Android-Smartphone hin- und herschiebt, riskiert Datenverlust. Das berichtet die Zeitschrift "c't" (Ausgabe 20/2017).

Kritisch wird es demnach bei Verbindungen zwischen Computer und Telefon über das MTP-Protokoll. Verschiebt man vom Computer aus über den Explorer Dateien im Telefonspeicher oder auf einer eingeschobenen Speicherkarte, kann es zu Datenverlust kommen.

Nicht betroffen ist der Dateiaustausch zwischen Computer und Smartphone. Hierbei geht laut "c't" alles glatt. Als Lösung wird entsprechend geraten, Dateien zunächst auf den Computer zu kopieren und von dort an den Zielort im Telefonspeicher zu übertragen. Unter Windows 8 und Windows 7 konnten die Experten den Fehler nicht feststellen. Auch neuere Samsung-Smartphones sowie die Blackberry-Modelle Priv und KeyOne sind laut "c't" nicht betroffen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

WhatsApp-„Momo“ bei Minecraft aufgetaucht - Microsoft sieht Gefahr für Kinder
Auf WhatsApp hat „Momo“ schon viele Nutzer erschreckt, jetzt ist die Gestalt auch beim beliebten Spiel Minecraft aufgetaucht. Der Entwickler Microsoft will dagegen …
WhatsApp-„Momo“ bei Minecraft aufgetaucht - Microsoft sieht Gefahr für Kinder
Wolkig mit Aussicht auf Daten: Netzwerkfestplatten im Test
Computer, Laptop, Smartphone: Je mehr Geräte man besitzt, desto schwerer wird es, die vielen digitalen Daten zu sichern. Abhilfe schaffen Netzwerkfestplatten, die Fotos, …
Wolkig mit Aussicht auf Daten: Netzwerkfestplatten im Test
KiKA geht mit Mediathek-App an den Start
Auch der ARD/ZDF-Kinderkanal bietet seine Inhalte demnächst in einer App an. Wer sich "Schloss Einstein" und Co. aber auf dem Smartphone anschauen möchte, muss sich noch …
KiKA geht mit Mediathek-App an den Start
Google-Synchronisierung von Bildern in Fotos-App abschalten
Android-Nutzer können es verhindern, dass ihre Fotos und Videos durch die Synchronisierung von Daten auf Google-Server gelangen. Hierfür werden die Einstellungen der …
Google-Synchronisierung von Bildern in Fotos-App abschalten

Kommentare