+
Smartphone-Besitzer können künftig von ihrem Handy vor einem unerwünschten Anruf gewarnt werden. Foto: Jens Kalaene

Android-Smartphones: Warnung vor unerwünschten Anrufen

Die Situation ist lästig: Ein Verkäufer versucht mit einem Anruf auf dem Handy sein Produkt an den Mann zu bringen. Doch davor können sich Android-Nutzer in Zukunft schützen, indem sie ein Feature installieren, das vor Spam-Anrufen warnt.

Berlin (dpa/tmn) - Android-Smartphones sollen ihre Besitzer künftig vor unerwünschten Anrufen, etwa von Telefonwerbern warnen. Unter der Rufnummer ist dann der Hinweis "Spam-Anruf-Verdacht" vermerkt.

Die Datenbasis für die Warnungen bilden Nummern, die bereits von anderen Nutzern blockiert und gemeldet worden sind. Bei den Spam-Warnungen handelt es sich um eine Erweiterung der mit Android 4.4 (Kitkat) eingeführten Funktion Anrufer-ID, die bislang schon Informationen zu Rufnummern wie Unternehmensnamen oder Orte anzeigen konnte. Das neue Feature kommt mit einem Update der Telefon-App, soll aber zunächst nur auf Nexus- und Android-One-Smartphones verfügbar sein.

Ankündigung

Inforamtionen zu Anrufer-ID

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare