+
Smartphone-Besitzer können künftig von ihrem Handy vor einem unerwünschten Anruf gewarnt werden. Foto: Jens Kalaene

Android-Smartphones: Warnung vor unerwünschten Anrufen

Die Situation ist lästig: Ein Verkäufer versucht mit einem Anruf auf dem Handy sein Produkt an den Mann zu bringen. Doch davor können sich Android-Nutzer in Zukunft schützen, indem sie ein Feature installieren, das vor Spam-Anrufen warnt.

Berlin (dpa/tmn) - Android-Smartphones sollen ihre Besitzer künftig vor unerwünschten Anrufen, etwa von Telefonwerbern warnen. Unter der Rufnummer ist dann der Hinweis "Spam-Anruf-Verdacht" vermerkt.

Die Datenbasis für die Warnungen bilden Nummern, die bereits von anderen Nutzern blockiert und gemeldet worden sind. Bei den Spam-Warnungen handelt es sich um eine Erweiterung der mit Android 4.4 (Kitkat) eingeführten Funktion Anrufer-ID, die bislang schon Informationen zu Rufnummern wie Unternehmensnamen oder Orte anzeigen konnte. Das neue Feature kommt mit einem Update der Telefon-App, soll aber zunächst nur auf Nexus- und Android-One-Smartphones verfügbar sein.

Ankündigung

Inforamtionen zu Anrufer-ID

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus Playback-App Musical.ly wird Tik Tok
Junge Clip-Künstler haben Grund zur Freude: Entwickler Bytedance bringt die interaktiven Apps Musical.ly und Tik Tok unter ein Dach und erweitert damit die globale …
Aus Playback-App Musical.ly wird Tik Tok
Sparkassen-Kunden müssen mit Phishing-Mails rechnen
Immer wieder versuchen Betrüger durch gefälschte E-Mails an sensible Kundendaten wie Kreditkarteninformationen zu gelangen. Bankkunden sollten unbedingt die …
Sparkassen-Kunden müssen mit Phishing-Mails rechnen
Tipps zum Fotografieren am Bahnhof
Ein einfahrender Zug, ein einsamer Bahnsteig: Bahnhöfe eignen sich hervorragend als Fotomotive. Doch Hobbyfotografen sollten sich gut darauf vorbereiten - und haben auch …
Tipps zum Fotografieren am Bahnhof
Die Gamescom feiert Jubiläum
Als die Gamescom 2009 erstmals in Köln eröffnete, war die Messe vor allem noch ein Treff für Hardcore-Spieler. Seitdem ist viel passiert, nicht nur in Sachen Wachstum. …
Die Gamescom feiert Jubiläum

Kommentare