+
Die Nachfrage sinkt

Angst vor der Rezession

Die Folge der Finanzkrise ist eine lahmende Wirtschaft weltweit. Wir geben einen Überblick über die Einzelheiten.

Die Meinungen darüber, wie sich die Finanzkrise auf die Weltwirtschaft und die einzelnen Volkswirtschaften auswirkt, gehen alle in eine Richtung: Es droht eine Rezession.

Finanzminister Peer Steinbrück sagte diese Woche, die Lage sei schlimmer als gedacht. Japan stützt am Freitag seine Wirtschaft mit einem zweiten Konjunkturprogramm und auch in der Schweiz droht eine Flaute.

  • Spiegel Online veröffentlicht eine Analyse von Konjunktur und Weltwirtschaft mit dem Titel "Weltwirtschaft droht tiefe, langwierige Rezession".
  • Das Handelsblatt beschäftigt sich mit dem Ölpreis.
  • Die Deutsche Welle benatwortet die Frage, ob der Klimaschutz der Konjunktur helfen kann.
  • Heute.de schreibt über die wirtschaftliche Lage der Vereinigten Staaten von Amerika, die am Rande einer Rezession stehen.
  • Die Süddeutsche Zeitung titelt: "Wenn nichts mehr hilft, hilft der Staat" und erklärt das 25-Milliarden-Konjunkturprogramm der Regierung. Dazu gehört unter anderem eine Sonderregel für die Kfz-Steuer bei umweltfreundlichen Neuwagen.
  • FAZ.net interviewte Finanzminister Peer Steinbrück zur Finanzkrise, der Konjunktur und der Lage Deutschlands.
  • Japan werde mit einem zweiten Konjunkturpaket binnen zwei Monaten seine Wirtschaft stützen, berichtet die Süddeutsche.
  • Das Portal Finanztreff berichtet, auch Analysten der Deutschen Bank seien der Meinung, der Welt drohe eine Rezession.
  • Ein Blick zu unseren Nachbarn: Die Neue Züricher Zeitung (NZZ) berichtet, auch die schweizer Wirtschaft gehe schneller in die Knie als bisher angenommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare