+
Die Internetseite der NSA

Angst vor Terror: US-Geheimdienst macht Betriebssysteme sicher

In Sachen Sicherheit ihrer Betriebssysteme nehmen Microsoft, Apple und der Linux-Distributor Red Hat neuerdings die Hilfe des US-Geheimdienstes NSA in Anspruch. Eine Reaktion auf die Terror-Bedrohung.

Wie heise.de berichtet, habe die National Security Agency (NSA) dem Softwarehersteller Microsoft bereits bei früheren Windows-Versionen sowie Windows 7 beim Absichern gegen Hacker-Angriffen geholfen. Diese Unterstützung nehmen nun auch Apple, Sun (Solaris) und Red Hat in Anspruch, wie aus einer Anhörung des Komitees für Terrorismusbekämpfung und Heimatschutz des US-Senats hervor geht. Das Protokoll der Anhörung (das Dokument als PDF) trägt die Bezeichnung „Cyber-Sicherheit: Vorbeugung von terroristischen Attacken und Bewahrung der Privatssphäre im Cyberspace).

Auch wenn die NSA nicht tief in die Entwicklung der Betriebssysteme eingegriffen haben soll, machen bereits Gerüchte die Runde, dass die NSA sogenannte Hintertüren („Backdoors“) eingebaut hat. Durch diese könnte der Geheimdienst theoretisch problemlos die Sicherheitsvorkehrungen der Betriebssysteme überwinden und an persönliche Daten gelangen.

Auf der Internetseite der NSA gibt es auch Checklisten für jeden Nutzer, wie Sicherheitslücken bei verschiedenen Betriebssystemen geschlossen werden können.

len

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Münchner Kunden klagen über Störungen beim Provider Vodafone. Internet- und Fernsehdienste sind betroffen.
Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag

Kommentare