Anonymous hackt Webseite der Polizei von Boston

Boston - Das Hackerkollektiv Anonymous hat sich zu einem Angriff auf die Webseite der Polizei von Boston bekannt. Die Polizei arbeitet an der Wiederherstellung der Website.

Die Homepage sei aus “Vergeltung für Polizeibrutalität bei OWS“ gehackt worden, hieß es in einer Nachricht von Anonymous am Freitag offenbar im Bezug auf die Occupy-Wall-Street-Proteste. Die Polizei arbeitete daran, die Webseite wiederherzustellen. Ein Sprecher bestätigte zunächst nicht, dass Anonymous für den Angriff verantwortlich war. Die Polizei hatte das Lager der Occupy-Aktivisten in Boston im Dezember aufgelöst.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Fernseher mit 65 Zoll Bildschirmdiagonale bringen nahezu Kinoerlebnis in die eigenen vier Wände. Für empfehlenswerte Geräte sollte man allerdings rund 2.500 Euro über …
Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Neben dem Klassiker unter den Strategiespielen "Monopoly" kommen auch leidenschaftliche Gärtner nicht zu kurz. Sie müssen einen verwunschenen Garten wieder in Ordnung …
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern

Kommentare