Antibiotika im Säuglingsalter steigern Risiko für Asthma

Studie: - Ulm/Northbrook - Antibiotika im Säuglingsalter erhöhen nach einer kanadischen Studie das Risiko, als Kind an Asthma zu erkranken. Darauf haben die deutschen Lungenärzte am Dienstag hingewiesen.

Sie berufen sich auf eine Untersuchung eines Forscherteams um Anita Kozyrskyj an der Universität von Manitoba. Die Studie mit mehr als 13 000 Jungen und Mädchen ergab, dass Kinder, die im ersten Lebensjahr mit Antibiotika behandelt wurden, im Alter von sieben Jahren ein bis zu 86 Prozent höheres Asthmarisiko hatten als Kinder, die keine derartigen Medikamente eingenommen hatten.

Interessanterweise sei das Asthmarisiko gerade bei solchen Patienten fast auf das Doppelte gestiegen, die Antibiotika nicht wegen eines Atemweginfekts, sondern aus anderen Gründen wie Harnweginfekten oder bakteriellen Hautkrankheiten bekamen, sagte der Ulmer Lungenarzt Michael Barczok, Vorstand des Bundesverbandes der Pneumologen.

Das Problem an der Behandlung mit Antibiotika sei, dass das Medikament nicht nur die unerwünschten Bakterien abtötet, sondern auch solche Keime, die für das Immunsystem nötig sind. Da bei einer schweren bakteriellen Infektion aber nicht auf Antibiotika verzichtet werden könne, empfehlen die Lungenärzte ein Antibiotikum mit möglichst schmalem Wirkungsspektrum.

Die Studie ist im US-Fachjournal "Chest" erschienen.

Internet: www.lungenaerzte-im-netz.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Erst vor kurzem hat Whatsapp die Weiterleitungen überarbeitet. Nun gibt es weitere Neuerungen. Pro Sendevorgang lassen sich Nachrichten nur noch an 20 Empfänger …
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Bisher war die Einrichtung eines Accounts für die Nutzung des smarten Lautsprechers von Sonos nicht notwendig. Das soll sich schon bald ändern. Die ersten Nutzer wurden …
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Beim Wechsel des Festnetzanbieters fallen oft Gebühren für die Mitnahme der Rufnummer an. Sind diese zu hoch, können Verbraucher Beschwerde einlegen.
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite

Kommentare