Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt
+
Am 20. Juli 1969 war Apollo 11 Astronaut Edwin 'Buzz' Aldrin auf dem Mond gelandet. Foto: Nasa

Apollo Archiv - Fototagebuch von der Reise zum Mond

Waren sie nun auf dem Mond? Oder etwa doch nicht? Es gibt unzählige Verschwörungstheorien rund um die Mondlandungen der USA. Mindestens genauso viele Bilder sollen die Landung beweisen. Eine Auswahl gibt es jetzt im Internet zu sehen.

Berlin (dpa/tmn) - Mehr als 40 Jahre ist die letzte Landung auf dem Mond her. Immer noch wird heftig darüber diskutiert. Eine Reihe von Verschwörungstheorien wollen die Landung auf dem Himmelskörper widerlegen.

Viele spektakulären Aufnahmen verschiedener Apollo-Missionen der US-Weltraumbehörde Nasa sollen es beweisen. Deshalb hat der Enthusiast Kipp Teague jetzt Bilder als hochauflösende Scans in den Bilderdienst flickr gestellt. Von den frühen Missionen, bei denen das Koppeln der Raumkapseln im Weltall geprobt wurde, über erste Mondumkreisungen mit vielen Bildern der Mondkrater und möglichen Landestellen bis hin zur Landung von Apollo 11 auf dem Trabanten im Jahr 1969 sind die Fortschritte des Programms dokumentiert.

Spätere Abzüge zeigen Astronauten im Mond-Rover vor der Landekapsel oder bei Experimenten auf der Mondoberfläche. Dazwischen finden sich auch Aufnahmen der menschlichen Seite des Weltraumabenteuers - etwa Astronauten beim Rasieren, Schlafen oder beim Posieren kopfüber vor der Kamera.

Besonders spektakulär sind Fotos von Außenmissionen, wenn Astronauten auf dem Mond herumspringen oder sich im Weltall außerhalb der Raumkapseln aufhalten und einen Blick zurück auf die Erde werfen. Das Apollo Archiv ist nicht die erste Bildersammlung dieser Art, gibt mit seinen mehr als 8000 hochauflösenden Fotos aber einen sehr umfassenden und spannenden Einblick in das Rennen zum Mond. Und wer weiß, vielleicht können die Aufnahmen ja noch den einen oder anderen Zweifler überzeugen. Schön aussehen tun sie allemal.

Apollo Archiv bei Flickr.com

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Simulation "Die Sims" kommt für Android und iOS
Das Computerspiel "Die Sims" ist das meistverkaufte PC-Spiel auf der Welt. Bald können auch iOS- und Android-Nutzer die App "Die Sims Mobile" herunterladen und eine …
Simulation "Die Sims" kommt für Android und iOS
"The Autocanonizer" erzeugt Kanon-Versionen aus Liedern
Es gibt Lieder, die sind speziell als Kanon geschrieben - "Pachelbels Kanon in D" oder "Bruder Jakob" etwa. Doch wie hört sich etwa "Over the Rainbow" als Kanon an?
"The Autocanonizer" erzeugt Kanon-Versionen aus Liedern
"Quarterquest": Rätselspaß und Stadtführung in einem
Eine Stadt auf unterhaltsame Art erkunden - das gelingt mit Quarterquest. Übersetzt heißt das Quartier-Rätsel. Der Name ist Programm, denn beim Spaziergang durch ein …
"Quarterquest": Rätselspaß und Stadtführung in einem
Für die Party-Musik ein eigenes Konto am Rechner einrichten
Für die Party haben die Gastgeber eine Playlist angelegt, die den Abend über spielt. Nun können sie den PC sperren und so niemand an die Playlist lassen. Oder sie lassen …
Für die Party-Musik ein eigenes Konto am Rechner einrichten

Kommentare