Schlaues "Llama": Mit der App können Nutzer ihr Android-Smartphone bestimmte Funktionen automatisch ausführen lassen. Foto: Google Play

App automatisiert Handy ortsabhängig

Berlin (dpa/tmn) - Mit der Gratis-App Llama für Android können Nutzer ihrem Handy automatisierte Funktionen zuweisen. Das kann in vielen Lebenssituationen praktisch sein.

Eigentlich ist das Handy lautlos gestellt. Doch wenn ein Familienmitglied anruft, klingelt es trotzdem. Beim morgendlichen Joggen muss man Bluetooth für die Kopfhörer nicht aktivieren, denn es ist bereits angestellt. Und wenn man nachts nicht unterwegs ist, bleibt das Gerät bei Nachrichten und Anrufen stumm, um den Schlaf nicht zu stören. Solche und dutzende anderer Möglichkeiten der Automatisierung von Handy-Funktionen bietet die kostenlose Android-App Llama.

Zum Ausführen standortabhängiger Regeln benutzt sie primär Mobilfunkzellen. Falls das aufgrund zu weniger oder zu nahe beieinander liegender Zellen nicht oder nicht gut funktioniert, kann man auch auf die WLAN-basierte Ortsbestimmung zurückgreifen, die allerdings noch in der Beta-Phase steckt. Klappt auch das nicht wirklich, besteht immer noch die Möglichkeit, rein zeitbasierte Regeln zu erstellen.

Llama Location Profiles im PlayStore

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Whatsapp-Ortungs-Funktion: So sieht man, wo die Freunde gerade sind
München - Eine neue Testversion von WhatsApp ermöglicht es, seine Freunde in Echtzeit zu Orten. Kommt das Update bald auch nach Deutschland? 
Whatsapp-Ortungs-Funktion: So sieht man, wo die Freunde gerade sind
Knapp jeder Zweite hat Gesundheits-Apps auf dem Smartphone
Unser Leben wird immer mehr über das Smartphone geregelt und kontrolliert. Von Nachrichten-Apps bis hin zur Scanner-App. Gesundheits-Applikationen liegen ebenfalls stark …
Knapp jeder Zweite hat Gesundheits-Apps auf dem Smartphone
Handy mit Karten- oder Netzsperre lohnt sich häufig nicht
Es gibt sie noch immer: Netlock- oder SIM-Lock-Sperren für Smartphones. Die Geräte sind dafür günstiger als ohne Sperre. Dennoch zahlen Nutzer unterm Strich meist drauf.
Handy mit Karten- oder Netzsperre lohnt sich häufig nicht
Standort-Dienste ohne Position nutzen - so geht's
Viele Windows-Apps fragen die aktuelle Position ab - und reagieren entsprechend. Wer den aktuellen Standort nicht verraten will, kann auch eine Standardposition …
Standort-Dienste ohne Position nutzen - so geht's

Kommentare