+

Das Boot ist nicht voll

App gegen Stammtisch-Rassisten

Wien - An Stammtischen werden bei komplexen politischen Themen gerne einfache Parolen geschwungen, die gar nicht so leicht zu entkräften sind. Eine App will nun Abhilfe schaffen.

„Mit dieser App wollen wir ein wenig zur Verbesserung der politischen Luft an den Stammtischen beitragen“, heißt es von den österreichischen Initiatoren der „StammtischApp“, zu denen unter anderem das Rote Kreuz gehört. Gegen Slogans wie „Das Boot ist voll“ oder „Zu viele andere Sprachen bringen nur Chaos“ soll die App schlagkräftige Argumente liefern. Außerdem kann man in dem Programm unter anderem nach den „schrägsten Vorurteilen“ stöbern.

„Die StammtischApp“ gibt es kostenlos in den entsprechenden App-Stores und hier.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Erst vor kurzem hat Whatsapp die Weiterleitungen überarbeitet. Nun gibt es weitere Neuerungen. Pro Sendevorgang lassen sich Nachrichten nur noch an 20 Empfänger …
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Bisher war die Einrichtung eines Accounts für die Nutzung des smarten Lautsprechers von Sonos nicht notwendig. Das soll sich schon bald ändern. Die ersten Nutzer wurden …
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Beim Wechsel des Festnetzanbieters fallen oft Gebühren für die Mitnahme der Rufnummer an. Sind diese zu hoch, können Verbraucher Beschwerde einlegen.
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite

Kommentare