Magische App: So sparen Sie bares Geld

München - Mit einer irgendwie magischen App für iPhone und iPad können Sie Ihren Datenverbrauch im Urlaub, aber auch zu Hause, drastisch reduzieren.

Das Gratis-Programm Onavo aus Israel komprimiert die Daten, die Sie per UMTS aus dem Netz laden, um bis zu 80 Prozent, so entstehen beim Surfen entsprechend weniger Kosten. Im Test der Münchner tz hat das erstklassig funktioniert. Beim normalen Aufruf der Startseite von tz-online.de zeigte unser iPhone eine Datenmenge von 954 Kilobyte an, also fast 1 Megabyte.

Mit Onavo, das ohne Ihr Zutun im Hintergrund läuft, waren es nur noch 426 Kilobyte – weniger als die Hälfte. Weil vor allem Bilder komprimiert werden, sparen Sie umso mehr, je grafiklastiger Seiten sind. „Magische Schrumpfmaschine“ nennt der Hersteller seine App, „Pflicht-Download für jeden iPhone- und iPad-Besitzer“, schreibt das Online-Magazin TechCrunch.

tz

Die 10 besten Apps fürs Auto

Die besten Apps fürs Auto

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mobilfunk-Branche zwischen Zukunftstechnik und rauem Alltag
Eine Menge neuer Smartphones und ein Blick in die Zukunft: Die Mobilfunk-Industrie versammelt sich in Barcelona zu ihrem wichtigsten Branchentreff. Diesmal wollen sich …
Mobilfunk-Branche zwischen Zukunftstechnik und rauem Alltag
Video von wütender Radlerin ist fake - Sie sollten es trotzdem teilen
London - Seit kurzem kursiert im Netz ein Video, in dem eine Frau sich rabiat gegen die üble Anmache eines Autofahrers wehrt. Wie sich herausstellt, ist es inszeniert. …
Video von wütender Radlerin ist fake - Sie sollten es trotzdem teilen
Branchenverband Bitkom: 78 Prozent nutzen Smartphones
Die Smartphone-Nutzung in Deutschland wächst weiter, besonders bei älteren Menschen. Zunehmend wichtiger wird der Bereich "Internet of Things". 46 Prozent können sich …
Branchenverband Bitkom: 78 Prozent nutzen Smartphones
Welche Geschwindigkeit WLAN-Router wirklich bieten
Ein Gigabit, 867 Megabit - beim Routerkauf werden auf den Verpackungen oft wahnwitzige Übertragungsgeschwindigkeiten versprochen. Aber was heißt das in der Praxis? Und …
Welche Geschwindigkeit WLAN-Router wirklich bieten

Kommentare