+
Auch in virtuellen Cloud-Speichern kann sich Datenmüll ansammeln. Dagegen hilft eine App. Foto: Matthias Balk

App hilft: Den Cloud-Speicher aufräumen

Die virtuelle Ablage in der virtuellen Cloud macht das Leben in vielerlei Hinsicht leichter. Doch auch in den Datenwolken von Google, Dropbox und Co. kann sich Müll ansammeln. Eine App hilft, diesen zu finden und die Cloud sauber zu halten.

Berlin (dpa/tmn) - Egal ob riesige Dateien und Ordner, die man schon seit einer Ewigkeit nicht mehr genutzt hat, oder Duplikate, die unnötig Platz einnehmen: Unclouded findet sie alle.

Die Android-App durchforstet und analysiert die Online-Speicher Dropbox, Google Drive, Box und Mega, damit der Nutzer gezielt Platz freigeben kann. Eine Auflistung aller Dateien nach Kategorien oder Zeiträumen ist ebenso möglich wie die gezielte Datensuche.

Denn die App funktioniert gleichzeitig wie ein normaler Datei-Explorer - und das auch offline mit dem letzten Synchronisierungsstand der Dateiliste des jeweiligen Dienstes.

Unclouded für Android

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus Playback-App Musical.ly wird Tik Tok
Junge Clip-Künstler haben Grund zur Freude: Entwickler Bytedance bringt die interaktiven Apps Musical.ly und Tik Tok unter ein Dach und erweitert damit die globale …
Aus Playback-App Musical.ly wird Tik Tok
Sparkassen-Kunden müssen mit Phishing-Mails rechnen
Immer wieder versuchen Betrüger durch gefälschte E-Mails an sensible Kundendaten wie Kreditkarteninformationen zu gelangen. Bankkunden sollten unbedingt die …
Sparkassen-Kunden müssen mit Phishing-Mails rechnen
Tipps zum Fotografieren am Bahnhof
Ein einfahrender Zug, ein einsamer Bahnsteig: Bahnhöfe eignen sich hervorragend als Fotomotive. Doch Hobbyfotografen sollten sich gut darauf vorbereiten - und haben auch …
Tipps zum Fotografieren am Bahnhof
Die Gamescom feiert Jubiläum
Als die Gamescom 2009 erstmals in Köln eröffnete, war die Messe vor allem noch ein Treff für Hardcore-Spieler. Seitdem ist viel passiert, nicht nur in Sachen Wachstum. …
Die Gamescom feiert Jubiläum

Kommentare