+
Millionen Handys mit dem Betriebssystem Android sind über mehrere Sicherheitslücken angreifbar für Hacker. Gefährliche Apps sollten daher verbannt werdne. Foto: Britta Pedersen

App-Schädlinge von Androiden verbannen

Apps können auf fast alle Funktionen eines Smartphones zugreifen. Manchmal zu viele. Um die Schadsoftware wieder loszuwerden, bedarf es eines gewissen Tricks: den abgesicherten Modus.

Berlin (dpa/tmn) - Wer Android-Apps abseits des Play Stores installiert, sollte die Vertrauenswürdigkeit der jeweiligen Quelle beurteilen können. Sonst kann es sein, dass er sich Schadsoftware installiert.

Mitunter blockieren zweifelhafte Apps inzwischen sogar Handys, um vom Nutzer Geld zu erpressen. Doch auch so einem Schädling kann man den Wind aus den Segeln nehmen, indem man sein Smartphone oder Tablet im abgesicherten Modus (Safe Mode) hochfährt und die Schad-App deinstalliert. Denn in diesem Modus werden vom Nutzer installierte Anwendungen gar nicht erst gestartet. Einziger Haken: Je nach Hersteller und Gerät führen verschiedene Tastenkombination in den abgesicherten Modus. Im Netz lassen sich per Suchmaschine aber meist relativ einfach Anleitungen finden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Technik soll für weniger Übelkeit bei VR-Brillen sorgen
Virtual-Reality-Brillen finden immer mehr Liebhaber. Eine Sache aber macht vielen Nutzern noch zu schaffen - die Übelkeit während des Gebrauchs. Forscher haben jetzt …
Neue Technik soll für weniger Übelkeit bei VR-Brillen sorgen
Online-Banking: So gestalten Sie es sicherer
Wir verraten hier einige wertvolle Tricks und Tipps, wie man Online-Banking besonders sicher gestalten kann. Ein paar No-Gos gibt es nämlich auf jeden Fall.
Online-Banking: So gestalten Sie es sicherer
Nasa-Forscher finden zehntausende Jahre alte Mikroorganismen
Boston - Wissenschaftler der US-Weltraumbehörde Nasa haben in einem mexikanischen Höhlensystem bis zu 60.000 Jahre alte lebende Mikroorganismen gefunden, die in …
Nasa-Forscher finden zehntausende Jahre alte Mikroorganismen
China baut neuen Supercomputer
Peking - China hat mit dem Bau eines neuen Supercomputers begonnen, der den bisher schnellsten Rechner der Welt bei der Geschwindigkeit deutlich überflügeln soll.
China baut neuen Supercomputer

Kommentare