+
Manche Apps räumen sich zu viele Rechte ein. Eine andere App (Permission Friendly Apps) analysiert und kategorisiert sie in Bedenklichkeits-Klassen zu kategorisieren. Foto: Monika Skolimowska/dpa

Bedenklichkeits-Klassen

App stellt App-Rechte auf den Prüfstand

Die Rechte von Apps unterscheiden sich teilweise sehr stark. Manchmal kann es für die Nutzer sogar gefährlich werden. Eine App hilft ihnen, die Risiken besser einzuschätzen.

Berlin (dpa/tmn) - Viele Android-Apps räumen sich viel zu viele Rechte ein. Zum Teil so viele, dass sie dem Nutzer gefährlich werden können.

Die Anwendung Permission Friendly Apps hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, zu analysieren, welche Rechte einzelne Apps haben und die installierten Anwendungen für den Nutzer anschaulich in Bedenklichkeits-Klassen zu kategorisieren. Sehr genaue Informationen liefert die App zu den einzelnen vergebenen Rechten. Auf dieser Basis kann der Nutzer etwa verdächtige Apps gleich direkt löschen oder sie für die Zukunft als unbedenklich einstufen. Bei der App handelt es sich um freie, quelloffene und kostenlose Software.

Kostenloser Download von Permission Friendly Apps im Play Store

Entwicklerseite von Permisson Friendly Apps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Marvel’s Spider-Man im Test: Dieses Superhelden-Spiel ist echt gelungen!
Wie gut ist dieses Superhelden-Spiel? Hier finden Sie den Test von Marvel’s Spider-Man für die Playstation 4.
Marvel’s Spider-Man im Test: Dieses Superhelden-Spiel ist echt gelungen!
Apple startet iPhone-Verkauf - Video zeigt: So sieht das iPhone XS von innen aus
Drei neue iPhone-Modelle gibt es ab heute zu kaufen. Hier finden Sie die Infos zu den neuen Geräten und dem Betriebssystem. Der große Ansturm bleibt zum Start aber aus. 
Apple startet iPhone-Verkauf - Video zeigt: So sieht das iPhone XS von innen aus
Speicherkarten können gute Festplatten-Erweiterung sein
Der Speicherplatz im Notebook ist knapp - mehr muss her? Das geht mit einer externen USB-Festplatte. Oder klein und unauffällig per SD-Karte, wenn das Gerät einen …
Speicherkarten können gute Festplatten-Erweiterung sein
Firefox bringt Browser für Virtual-Reality-Headsets
Gerade bei VR-Geräten gwinnt die Sprachsteuerung an Bedeutung. Viele Entwickler sind daher bemüht, ihre Software anzupassen. So hat nun auch Firefox seinen Browser auf …
Firefox bringt Browser für Virtual-Reality-Headsets

Kommentare