+
Das Unternehmen Apple hat neue Updates seiner Betriebssysteme herausgebracht und rät Nutzern, diese schnellstmöglich zu installieren. Foto: Peter Kneffel

Apple: Aktualisierte Betriebssysteme installieren

Apple-Nutzer aufgepasst: Nach langem Warten bringt das Unternehmen Updates für iPhone und iPad auf den Markt. Auch für Nutzer von Macbooks gibt es neue Betriebssysteme.

Berlin (dpa/tmn) - Apple hat seine Betriebssysteme auf den neuesten Stand gebracht. Insbesondere wegen diverser Sicherheitslücken, die geschlossen worden sind, sollten Nutzer die aktualisierten Systeme schnellstmöglich installieren, rät das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Das Update für iPhones und iPads auf die iOS-Version 9.3.3 funktioniert entweder auf dem jeweiligen Gerät in den Einstellungen unter "Allgemein/Softwareaktualisierungen" oder am Rechner über die iTunes-Software.

Mac-Rechner werden auf die neue OS-X-Version 10.11.6 El Capitan aktualisiert, aber auch für die Vorgängerversionen Yosemite und Mavericks gibt es Updates. Zum Installieren öffnet man auf dem Rechner den App Store und klickt in der Symbolleiste auf Updates. Mit dem aktualisierten Betriebssystem wird automatisch auch die neueste Version des Safari-Browsers 9.1.2 installiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spiele-Charts: Von wilden Wikingern und Wolkenkratzern
Ein bei iOS-Gamern derzeit besonders angesagter Wikinger namens Oddmar bringt Bewegung in die Top Ten. Das Konstruktionsspiel "Project Highrise" zeigt sich davon jedoch …
Spiele-Charts: Von wilden Wikingern und Wolkenkratzern
Top-Apps: Sternenhimmel und Frühlingsgefühle
Im Frühling geht es nicht nur im wahren Leben oft romantisch zu. Auch die App-Charts stehen derzeit im Zeichen der schönen Dinge und Gefühle. Eine App greift sogar nach …
Top-Apps: Sternenhimmel und Frühlingsgefühle
Milka-Gutschein via Whatsapp ist Phishing-Trick
Warnung an Whatsapp-Nutzer: Cyber-Kriminelle verschicken derzeit eine Kettennachricht, die kostenlose Milka-Schokolade in Aussicht stellt. Wer nicht auf den Trick …
Milka-Gutschein via Whatsapp ist Phishing-Trick
Snapchat bleibt in Europa für Nutzer unter 16 Jahren offen
Die Nutzung von Snapchat ist auch ohne Zustimmung der Eltern möglich - selbst für Jugendliche unter 16 Jahren. Daran wird sich trotz neuer EU-Datenschutzregeln nichts …
Snapchat bleibt in Europa für Nutzer unter 16 Jahren offen

Kommentare