Apple besänftigt frühe iPhone-Käufer mit Gutschrift

New York - Apple-Chef Steve Jobs hat sich nach dem massiven Preisabschlag bei dem Handy iPhone bei den frühen Käufern mit einer 100-Dollar-Gutschrift entschuldigt.

Er habe hunderte E-Mails von enttäuschten Kunden bekommen, die in den vergangenen Monaten den um 200 Dollar höheren Einführungspreis bezahlt hätten, schrieb Jobs in einem auf der Apple-Website veröffentlichten offenen Brief. Sie bekommen nun eine Gutschrift für den Kauf von Apple-Artikeln. Apple hatte den Preis für das teurere Modell des erst vor gut zwei Monaten eingeführten Mobiltelefons am Mittwoch von 599 auf 399 Dollar gekappt.

Jobs verteidigte die drastische Preisreduzierung. Dadurch böten sich bessere Chancen im anstehenden Weihnachtsgeschäft. Wie viele Kunden das iPhone bisher gekauft haben, ist nicht bekannt. Am Mittwoch hatte Jobs gesagt, man nähere sich der Marke von einer Million verkauften Geräten. In den ersten zwei Tagen sollen es knapp 150 000 Käufer gewesen sein. Wie es heißt, ist das teurere Modell mit acht Gigabyte Speicherkapazität populärer. Für das billigere Modell mit vier Gigabyte Speicher gibt es keine Preisreduzierung, es soll eingestellt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zur Sicherheit Autofahrmodus in iOS 11 aktivieren
Ablenkung am Steuer ist gefährlich. In eine solche Situation kommen Autofahrer oft, wenn das Smartphone klingelt. Dafür hat Apple nun eine Lösung gefunden.
Zur Sicherheit Autofahrmodus in iOS 11 aktivieren
Sprache für einzelne Programme festlegen
Microsoft Windows ist in vielen Sprachen einsetzbar. Wer unterschiedliche Sprachen setzt und davon auch Gebrauch machen möchte, kann Windows zur Mehrsprachigkeit …
Sprache für einzelne Programme festlegen
Virtuelles Whiteboards für Online-Meetings
Wer gerne Meetings im Netz abhält, um sich mit Kollegen oder Partnern auszutauschen, der wird das virtuelle Whiteboard FlockDraw zu schätzen wissen.
Virtuelles Whiteboards für Online-Meetings
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test

Kommentare